14. Mai 2018 / 19:41 Uhr

Großes Fußballfest beim VfR Evesen

Großes Fußballfest beim VfR Evesen

Heinz-Gerd Arning
An zwei Tagen haben rund 100 Fußball-Nachwuchsmannschaften am 28. Niemann-Cup des VfR Evesen teilgenommen.
An zwei Tagen haben rund 100 Fußball-Nachwuchsmannschaften am 28. Niemann-Cup des VfR Evesen teilgenommen. © hga
Anzeige

Rund 100 Fußballmannschaften nehmen am 28. Niemann-Cup teil

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das war Fußball pur: An zwei Tagen haben rund 100 Fußball-Nachwuchsmannschaften am 28. Niemann-Cup des VfR Evesen teilgenommen. Damit bevölkerten weit mehr als 1000 Menschen die Sportanlage rund um das VfR-Vereinsheim.

Für Turnier-Organisator Sven Kögler und seine an den beiden Turniertagen rund 100 Helfer starke Unterstützermannschaft war vor allem eins wichtig: das Wetter. In diesem Bereich herrschte dann auch vollste Zufriedenheit. Am Donnerstag zogen alle angekündigten schweren Regenschauer an Evesen vorbei. Der Sonnabend bot dann mit viel Sonne und leichtem Wind beste Bedingungen.

Sportbuzzer Mini-WM Meldet Euch jetzt an!

„Tolle Fußballbedingungen“, schwärmte Kögler am Sonnabend angesichts ziemlich spielfreudiger FI- und F-II-Junioren. Mit viel Einsatz waren die Teilnehmer aus den Fußballkreisen Schaumburg, Hannover, Hameln-Pyrmont sowie dem benachbarten Westfalen bei der Sache. So manch ein Trainer raufte sich die Haare, wenn die taktischen Vorgaben – noch nicht – in gewünschtem Maße umgesetzt wurden. Eltern, Freunde und Fans feuerten die Mannschaften an, mussten sich aber, der Fair-Play-Aktion gemäß, mit einem Platz hinter der Bande begnügen.

Rund um den Sportplatz mit seinen vier Spielfeldern war zu erkennen, dass viele Mannschaften bestens auf solche Turniere vorbereitet sind. Überall waren kleine Lager entstanden, einige Gruppen hatten Pavillons aufgebaut. So entstand eine Atmosphäre, die auch Philipp Niemann vom gleichnamigen Schuhhaus in Cammer, Hauptsponsor und Turniernamensgeber, immer wieder beeindruckt.

„Das ist eine überragende Leistung“, schilderte Niemann seinen Eindruck von der aufwendigen Organisation von Kögler und Co. Niemann übernahm die Sponsorenschaft für den Cup vor 15 Jahren von seinem Vater Horst. „Das wird so vererbt“, schmunzelte Niemann, für den hauptsächlich der Spaßfaktor der Veranstaltung zählt. Wie immer standen die Spiele unter Leitung von Spielern aus der eigenen Jugend, am Sonnabend kamen noch Spieler aus dem Herrenbereich dazu.

Die jeweils Erstplatzierten der einzelnen Turniere.

F-II-Junioren

1. SV Löhne-Obernbeck

2. JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld

3. FT Dützen II

F-1-Junioren

1. TSV Hagenburg

2. FT Dützen

3. JSG Petershagen /Ovenstädt/Maaslingen

E-II-Junioren

1. SV Bölhorst-Häverstädt II

2. JSG Am Wiehen

3. SG Hausberge/Holzhausen II

4. VfR Evesen II

E-1-Junioren

1. JSG Petershagen/Ovenstädt/Maaslingen

2. VfL Bad Nenndorf

3. FT Dützen

4. FC Hevesen

D-Junioren

1. SG Hannover 74

2. FC Lübbecke

3. JSG Elbrinxen-Rischenau-Lügde

4. FT Dützen

C-Junioren

1. SV Nienstädt 09

2. VfR Evesen II

3. FC Stadthagen

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt