25. Mai 2018 / 06:00 Uhr

Gruppe D - Fußball-WM 2018

Gruppe D - Fußball-WM 2018

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Lionel Messi will mit Argentinien endlich den WM-Titel gewinnen.
Lionel Messi will mit Argentinien endlich den WM-Titel gewinnen. © 2017 Getty Images
Anzeige

Die Gruppe D ist eine der unberechenbarsten Gruppen dieser WM. In Ihr treffen Argentinien, Island, Kroatien und Nigeria aufeinander.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Gruppe D Spielplan, Termine, Mannschaften und mehr

Mit Argentinien tritt eine Großmacht im internationalen Fußball an, die einer der heißesten Titelkandidaten in Russland ist. Aber wer folgt dahinter? Mit Island und Kroatien treten zwei ambitionierte europäische Teams an. Auch Nigeria ist personell nicht schlecht besetzt, schickt eine junge und ambitionierte Mannschaft an den Start. Unklar ist aber, ob die talentierten Individualisten auch als Team zusammenspielen können.

Wer spielt in Gruppe D der WM 2018 in Russland?

Die Gruppe D der WM 2018 besteht aus folgenden Mannschaften:

  • Argentinien
  • Island
  • Kroatien
  • Nigeria
Mehr zu den Mannschaften in Gruppe D

Alle Fußball-Nationalmannschaften der Gruppe D im Überblick

Nationalmannschaft Argentinien: Das Team rund um Lionel Messi ist auch diesmal mit von der Partie. Dazu gibt es eine klare Mission – Argentinien will den Titel nach Hause bringen. Für den fünfmaligen Weltfußballer Messi ist es die letzte Chance auf den WM-Titel. Aufgrund der vielen starken Individualisten und der Tatsache, dass das Team sich bereits in Südamerika mit einigen der besten Teams der Welt in der Qualifikation messen musste, ist Argentinien zu den großen Mannschaften zu zählen, im Kreise derer, die um den Titel spielen werden.

Nationalmannschaft Island: Huh! – jetzt kommen die Isländer von ihrer kleinen Insel. Island ist das kleinste Land, das sich je für eine WM-Endrunde qualifizieren konnte. Es gibt auch nur etwa 50 Fußballprofis in Island, was den Kader natürlich begrenzt. Doch spätestens seit der famosen EM 2016 wird dieses Team keiner mehr unterschätzen. Die Qualifikation schaffte Island direkt. Auch ist es das erste Mal, dass Island bei einer WM mit dabei ist. Sie präsentieren sich als ein Kollektiv, in dem jeder für den anderen einsteht und sind ein unbequemer Gegner. Gemeinsam mit ihren Fans sind sie absolute Sympathieträger.

Nationalmannschaft Kroatien: Die Kroaten liegen aktuell in der FIFA-Rangliste an Position 18 (Stand 17.05.2018). Bereits vier Mal konnten sie eine WM-Endrunde erreichen, wobei der dritte Platz von 1998 das beste Ergebnis war. Mit Zlatko Dalić als Trainer setzte sich die Mannschaft in den Play-offs gegen Griechenland durch. Luka Modrić ist der unangefochtene Star in der Mannschaft und zieht das Spiel gekonnt aus dem Mittelfeld auf. Die aktuelle Form des Teams unterlag in der letzten Zeit aber auch immer wieder Schwankungen, was auch der Weg durch die Play-offs zeigt.

Nationalmannschaft Nigeria: Die „Super Eagles of Nigeria“ haben das Fliegen gelernt. Bereits fünf Mal war Nigeria bei einer WM-Endrunde dabei. Das Achtelfinale haben sie jeweils 1994, 1998 und 2014 erreicht. Der deutsche Trainer Gernot Rohr hatte zuvor schon diverse afrikanische Mannschaften betreut. Bereits am vorletzten Spieltag konnte sich Nigeria als erstes afrikanisches Land direkt qualifizieren. John Obi Mikel ist der Kapitän der Mannschaft. Der Spieler von Tianjin Teda in China ist erfahren und abgeklärt. Diese Ruhe wird das Team brauchen, um sein gesamtes Potenzial entfalten zu können.

Wann finden die Spiele der Gruppe D der WM 2018 in Russland statt?

  • 06.06.2018 | 15:00 | Argentinien - Island | Moskau
  • 06.06.2018 | 21:00 | Kroatien - Nigeria | Kaliningrad
  • 21.06.2018 | 20:00 | Argentinien - Kroatien | Nischni Nowgorod
  • 22.06.2018 | 17:00 | Nigeria - Island | Wolgograd
  • 26.06.2018 | 20:00 | Island - Kroatien | Rostow am Don
  • 26.06.2018 | 20:00 | Nigeria - Argentinien | Sankt Petersburg

Wer hat die besten Chancen in Gruppe D bei der Fußball-WM in Russland?

Das Top-Match steigt zumindest auf dem Papier zwischen Argentinien und Kroatien. Es ist auch das Spiel der Vereinskameraden vom FC Barcelona: Messi auf Seiten der "Albiceleste" und Rakitić bei den Kroaten. Auch gibt es historische Spiele in dieser Gruppe. Noch nie spielte Argentinien gegen Island und Kroatien gegen Nigeria. Die Gruppe ist sehr umkämpft und besonders die Isländer werden versuchen mit ihrer Physis gegen die feine Technik der Argentinier oder Abgeklärtheit der Kroaten zu bestehen. In Bezug auf Nigeria sind Prognosen traditionell schwierig. Wohl sicher durchsetzen wird sich Argentinien. Dahinter gibt es ein offenes Rennen um den Platz im Achtelfinale. Wer weiß, vielleicht findet ja sogar Islands Fußballmärchen beim Debüt in eine Fortsetzung.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt