Tore schießen können die D-Junioren-Kicker des Grimmener SV. Aber auch beim Fußball-Golf punkten? Tore schießen können die D-Junioren-Kicker des Grimmener SV. Aber auch beim Fußball-Golf punkten? © Anja Krüger
Tore schießen können die D-Junioren-Kicker des Grimmener SV. Aber auch beim Fußball-Golf punkten?

GSV lädt zum Vereinsfest ins Sportforum

Der Verbandsligist bestreitet morgen sein zweites Testspiel gegen den FC Mecklenburg Schwerin

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Grimmen. Wenn im Grimmener Sportforum auf und neben allen drei
Fußballplätzen der Ball rollt, steckt mit Sicherheit der Grimmener SV
dahinter. Das bedeutet, es gibt nicht nur spannende Fußballpartien zu
verfolgen.

Denn der Grimmener SV feiert sein Vereinsfest und lädt dazu morgen ab
9.30 Uhr auf die Anlage in der Seelenbinder-Straße ein. Unter anderem
warten Fußball-Golf und -Tennis, eine Tombola und sowie eine Hüpfburg
auf die Gäste. „Denn dieses Fest ist nicht nur für Vereinsmitglieder.
Jeder kann mitmachen. Wir freuen uns auf viele Gäste - ob Jung oder Alt,
 jeder der einen tollen Tag verbringen möchte, ehemalige Spieler und
Funktionäre, - ist willkommen“, sagt Mitorganisator Steffen Krüger.

Eine besondere Aktion hat der Grimmener Fußballverein mit dem Stand von
Stefanie Bockhahn und Julia Schüler vorbereitet. Die beiden jungen
Frauen werben dafür, sich als Stammzellenspender bei der Deutschen
Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren zu lassen. Einen besonderen
Grund dafür gebe es nicht. „Immer wieder hört man von Menschen, die
Blutkrebs haben, dringend eine Stammzellenspende brauchen. Deshalb haben
 wir uns entschlossen, die DKMS zu unterstützen“, erzählt Christian
Bockhahn, stellvertretender GSV-Präsident.

Jeder gesunde Mensch zwischen 15 und 55 Jahren kann sich registrieren
lassen. Wie einfach das geht, weiß Julia Schüler. Sie selbst hat sich
erst kürzlich als potenzielle Spenderin in die Datei der DKMS aufnehmen
lassen. „Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein“ - es sei wirklich so
einfach, sagt sie. „Wir hoffen, dass viele unserer Gäste diesem Aufruf
folgen“, hofft Christian Bockhahn. Wer sich nicht sofort dazu
durchringen mag, für den haben die beiden Frauen auch ausreichend
Informationsmaterial zu dem Thema parat.

Weil auch der Sport nicht zu kurz kommen soll, lädt das
Organisationsteam ein, sich beispielsweise beim Fußball-Golf zu
beweisen. Vier Parcours gilt es zu absolvieren. Und diese verlaufen
nicht nur über den glatten Fußballrasen. Wie beim Golf gibt es für jede
Station eine Vorgabe, mit wie vielen Spielzügen der Parcours zu
bewältigen ist. „Hier wird es aber für Kinder, Jungendliche und
Erwachsene unterschiedliche Vorgaben geben“, erzählt der 33-jährige
Steffen Krüger.
Schafft ein Spieler den Kurs in weniger Zügen, gibt’s Punktabzug. Für
jeden über die Vorgabe hinausgehenden Zug wird ein Pluspunkt vergeben.
„Der Spieler mit den wenigsten Punkten gewinnt also“, sagt Krüger zur Erklärung.

Natürlich aber kann auch Fußball geguckt werden. Am Vormittag
absolvieren die G- und F-Junioren sowie die Oldies des Vereins ihre
Turniere. Die erste Männermannschaft bestreitet am Nachmittag ab 14.30
Uhr ihr zweites Testspiel. Dazu empfängt sie den Oberligisten FC
Mecklenburg Schwerin im Stadion. Einige neue Gesichter im GSV-Dress wird
 es dabei auf dem Platz zu sehen geben.

Während des gesamten Tages können Tombola-Lose gekauft werden.
Zahlreiche kleine und große Preise werden im Laufe des Vereinsfestes
verlost. Möglich sei dies nur Dank vieler Sponsoren, die den Verein mit
Sachpreisen unterstützen. „Der Erlös der Tombola kommt dem Jugendbereich
 zugute“, sagt Christian Bockhahn.

Immerhin sieben Nachwuchsteams stellt der Verein in der kommenden
Saison. „Da werden immer Trainingsutensilien benötigt. Tornetze sind
beispielsweise Verschleißteile. Aber auch Trainingsbälle werden immer
gebraucht. Ein transportables Tor bräuchten wir auch. Und wir würden
gern unseren Fair-Play-Platz für unsere ganz jungen Spieler noch einmal
richtig herrichten lassen“, zählt der C-Jugend-Trainer des GSV Martin
Walewski mögliche Verwendungszwecke auf.

Viele Wünsche! Deshalb fließt auch der Erlös des Kuchenbasars in den
Jugendbereich. Wer lieber Deftiges mag, kann Leckeres vom Grill
erwerben.

Region/Mecklenburg Vorpommern Grimmener SV Kreis Nordvorpommern-Rügen

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige