X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-Nationalmannschaft
Fußball in den Regionen
Fussball nach Bundesländern
Boulevard
eSports
Sportmix

Gudows Lars Schophoven ist "Held der Woche"

Redaktion Sportbuzzer
Gudows Torjäger Lars Schophoven, aktuell mit 11 Toren für den Tabellendritten, wurde zum fünften "Helden der Woche" gewählt. Mit 26,6 % setzte er sich gegen die fünf Mitstreiter durch. © TSV Gudow

Auch der Sieger der fünften Sportbuzzer-Wahl geht nach Lauenburg.

Lars Schophoven wurde von den Sportbuzzer-Lesern zum "Helden der Woche" gewählt. Der Torjäger aus dem Lauenburgischen Gudow erzielte in sechs Kreisligaspielen bereits elf Saisontore für den Tabellendritten. Damit ist er im Ranking der Torjäger in dieser Spielklasse in Lauenburg im Gleichmarsch mit unserem "Helden der Woche" aus der vergangenen Woche Hendrik Siehl von Bor. Möhnsen. Zuvor ging die Wahl an Marvin Oden vom Breitenfelder SV sowie von Sophie Hagedorn (TSV Siems), Serkan Rinal (VfB Lübeck II) und Boris Hoffmann.

Anzeige
Mehr zum Fußball aus der Region

Schophoven setzte sich mit 26,6 % der Stimmen gegen den Zweitplatzierten Patrick Hempel durch. Der Kronsforder bekam für seine Sammelaktion für die kranke Anna Lina 21,5%. Auf den dritten Platz wählten die User mit 18,8% Schiedsrichter Luca Sambill vom ATSV Stockelsdorf. Der 15-Jährige machte einen souveränen, fehlerfreien Job an der Seitenlinie beim Oberligaspiel zwischen NTSV Strand gegen TSV Bordesholm.

Die Plätze nach dem Treppchen besetzen Kai Fröhlich (TSV Dänischburg II), der sechs der sieben Tore beim 7:3-Sieg gegen Viktoria 08 III erzielte (14%), Carina Schönenberg (MTV Ahrensbök) mit 9,6 % für ihr starkes Comeback nur knapp zwei Monate nach der Geburt ihres zweiten Sohnes und Jonas Neumeister (9,5 %). Der Keeper hielt einen Elfmeter für den VfB Lübeck II und sorgte für die Initialzündung in der Mannschaft den Rückstand in einen 3:2-Sieg zuverwandeln.

Vorschläge für den nächsten "Held der Woche"

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Lübecker Sportbuzzer den "Held der Woche". Der muss übrigens nicht direkt aus Lübeck stammen, sondern aus dem LN-Gebiet zwischen Fehmarn und der Elbe. Vorschläge könnt Ihr immer bis Montag, 14 Uhr, machen: per E-Mail an LN-Sportbuzzer unter sportbuzzer@ln-luebeck.de . Abstimmen könnt Ihr dann bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

1/15

Unsere "Helden der Woche"

Vico Dombrowski (r.) schoss drei Tore beim 5:1-Derbysieg der A-Junioren des VfB Lübeck beim SV Eichede. © Agentur 54°
Top-Torjäger bei der Arbeit: Reinfelds Knipser Kristof Rönnau überzeugte mit einem Fünferpack und als Vorlagen-Geber. © Agentur 54°
Jan Glesmer (rechts neben den Torhütern) wurde nach einer einer Erste-Hilfe-Leistung zum Helden der Woche gewählt. © KSV @facebook
Erster Torwart als "Held der Woche": Oldenburgs "fliegender Felix", Felix Prokoph. © Agentur 54°
Dennis Moldenhauer vom Kronsforder SV (l.) ist Mitorganisator der Hilfsaktion für seine erkrankte Nichte Anna Lina. © Felix König/54°
Goalgetter Peter Minch von der SG Insel Fehmarn wurde nach seinem 1:0-Siegtreffer gegen den TSV Plön zum "Helden der Woche" gewählt!
Schiedsrichterin Susann Kunkel lieferte im Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga zwischen Bayern München und Wolfsburg eine spitzen Leistung ab und wurde damit zur "Heldin der Woche" gewählt. © Agentur 54°
Nach drei Dreierpacks gelang Madeline Gieseler  ein Viererpack inklusive Hattrick beim 7:1-Sieg der FSG Ratekau-Sereetz gegen den VfB Schuby. © Agentur 54°
Zum zweiten Mal "Held der Woche": Torjäger Marvin Oden vom Breitenfelder SV. © E-Mail-Sport
Gudows Torjäger Lars Schophoven, aktuell mit 11 Toren für den Tabellendritten, wurde zum fünften "Helden der Woche" gewählt. Mit 26,6 % setzte er sich gegen die fünf Mitstreiter durch. © TSV Gudow
Hendrik Siehl schoss Borussia Möhnsen mit einem Dreierpack beim 3:2 gegen TuS Hoisdorf an die Tabellenspitze der Kreisliga Süd. © BORUSSIA MÖHNSEN
Marvin Oden (Breitenfelder SV) entschied das Verbandsliga-Topspiel gegen den Eichholzer SV (4:1) mit einem Viererpack praktisch im Alleingang und schoss die Lauenburger damit an die Tabellenspitze. © Juergen Nuppenau
Sophie Hagedorn hatte sich, nachdem sie sich erst Ende März das Sprunggelenk gebrochen hatte, im August beim 7:2-Sieg im Landespokal gegen Kaltenkirchen mehr als eindrucksvoll mit einem Viererpack für den TSV Siems zurückgemeldet. © CHRISTIAN SCHAFFRATH/54°
Serkan Rinal, Trainer des VfB Lübeck II, hatte in der August-Hitze während des Oberliga-Spiels gegen Inter Türkspor Kiel ein Herz für den Schiedsrichter gezeigt. Er lief während einer Trinkpause für die Spieler extra an die Mittellinie zu Patrick Petersen-Lund (TuS Hartenholm), um auch ihm eine Wasserflasche zur Erfrischung zu reichen. © CHRISTIAN SCHAFFRATH/54°
Lübecks Schiedsrichter-Boss Boris Hoffmann setzte sich dafür ein, dass seine Kollegen in der August-Hitze nicht zusätzlich einen Kreisliga-Spieltag in der Woche pfeifen mussten. Der Spieltag wurde in den kühleren September verlegt. © CHRISTIAN SCHAFFRATH/54°
Mehr zur Hero Unit
Region/Lübeck Kreis Herzogtum Lauenburg
Anzeige