LVZ-Talk mit Guido Schäfer, Daniel Frahn, Dominik Kaiser und Perry Bräutigam (10) (Christian Modla) Illustre Runde zum LVZ-Talk: Ex-RB-Torwarttrainer Perry Bräutigam, Moderator Guido Schäfer, RB-Spieler Dominik Kaiser und Ex-Capitano Daniel Frahn (v.l.). © Christian Modla
LVZ-Talk mit Guido Schäfer, Daniel Frahn, Dominik Kaiser und Perry Bräutigam (10) (Christian Modla)

Guido hat RB Leipzig lieb – und gleich 111 Gründe dafür parat

LVZ-Chefreporter Guido Schäfer hat am Dienstagabend sein neues Buch vorgestellt – vor über 200 Zuschauern in der LVZ-Kuppel. Mit dabei: das RB-Urgestein Dominik Kaiser, RB-Legende Daniel Frahn und Perry Bräutigam.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. „Es geht hier um alles und noch viel mehr“, mit diesen denkwürdigen Worten leitete Chefreporter Guido Schäfer (53) am Montagabend den Kuppel-Talk im LVZ-Medienhaus Peterssteinweg ein. 230 Zuhörer waren dort erschienen, um dem einstigen Brachialverteidiger von Mainz 05, der neben Zeitungsseiten erneut Buchseiten füllt, und seinen Gästen Perry Bräutigam (54), Dominik Kaiser (29) sowie RB-Legende Daniel Frahn (30) zu lauschen. Und natürlich gab es auch Exzerpte aus der schäferschen Feder. „Da ist das Ding“, kündigte der Conferencier sein Buch „Wir sind RB Leipzig. 111Gründe ein Roter Bulle zu sein“ an.

Capitanos unter sich: Guido Schaefer empfängt RB Leipzigs ehemalige Spielführer Daniel Frahn und Dominik Kaiser zum LIVE-Talk in der LVZ-Kuppel. Ebenfalls dabei: Perry Bräutigam.

Posted by LVZ Leipziger Volkszeitung on Montag, 13. November 2017

Und schon ging die Zeitreise durch die Geschichte des Senkrechtstarters unter den deutschen Vereinen los. Gewohnt launig, gewohnt kreuz und quer. Und natürlich auch mit dem aussagekräftigen Video-Beitrag über die „neuen Leiden des jungen Schäfers“, der in der 2. Liga bei Mainz rote Kartons sammelte wie andere rote Trikots. Arbeit am Kultstatus des Zopfmannes G.S.  nennt man das. Da gehörte natürlich auch sein Alter Ego, der Schäfer-Mantel, dazu.

Zurück zur unterhaltsamen Plauderei, zurück zu den Capitanos. Die zeigten sich aufmüpfig dem Chefreporter gegenüber, der offen zugab, dass Daniel Frahn sein Lieblingsspieler bei RB Leipzig war. Der entgegnete später sogar: „Ich hab dich lieb.“ So wie übrigens auch viele der Bullen-Anhänger. Denn „Frahni“ hatte sich anno 2011 unsterblich geschossen.

JETZT Durchklicken:

Mit seinen drei Treffern im DFB-Pokalkracher gegen den VfL Wolfsburg (3:2). „Frahni ist ein guter Junge, wir wussten, dass er viele Tore schießen wird. Die Fans sind ihm bis heute dankbar für die Erfolgserlebnisse, die er dem Verein verschafft hat“, sagte Perry Bräutigam über den 30-Jährigen, der nunmehr für den Chemnitzer FC in der 3. Liga die Buden macht.

„Man hätte das vielleicht nicht vor Weihnachten machen müssen“

Über „Domme“ äußerte Bräutigam, der Torwart-Methusalem bei RB, weil seit anno 2009 da, folgendes: „genialer Fußballer, genialer Mensch.“ Jenen Transfer hatte Alexander Zorniger eingeleitet. Ralf Rangnick arbeitete überzeugend am Vollzug. „Ich habe ihm schon die Dinge so geglaubt, wie er sie mir erklärt hat“, sagte Kaiser über das Telefonat, mit dem er 2012 in die Niederrungen der Regionalliga Ost gelotst wurde. Nach dem „Grauen von Piesteritz“, was ein Kapitel in Schäfers Buch einnimmt. Trotz des 6:1-Sieges dort kehrte Ragnick mit eisernem Besen durch.

Aber es ging auch ernst: Frahn musste nach fünf Jahren in Leipzig abdanken. Der Goalgetter verstand das nicht: „Man hätte das vielleicht nicht vor Weihnachten machen müssen.“ Auch Kaiser durchläuft momentan ein Tal. „Natürlich ist die sportliche Situation derzeit frustrierend, ähnlich der vor ein paar Jahren, als ich in Hoffenheim auf der Bank saß“, sagte Kaiser.

Wir sind RB Leipzig: 111 Gründe, ein Roter Bulle zu sein. Autor: Guido Schäfer. 240 Seiten, erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf. Preis: 9,99 Euro. Das Buch ist unter anderem im LVZ-Shop im Peterssteinweg 19 und auch online erhältlich.

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) Fussball Bundesliga Daniel Frahn (Chemnitzer FC) Dominik Kaiser (RB Leipzig)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige