16. August 2018 / 17:20 Uhr

GW Siebenbäumen vor Landesliga-Abend beim Lübecker SC in Personalnot

GW Siebenbäumen vor Landesliga-Abend beim Lübecker SC in Personalnot

Christoph Staffen
Zakaria Salhi gegen Finn Anton Schlie und Marvin Schaefer vom TSV Klausdorf
Zakaria Salhi gegen Finn Anton Schlie und Marvin Schaefer vom TSV Klausdorf © Agentur 54°
Anzeige

Wer ersetzt in Lübeck die Langzeitverletzten?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Lage bei den Landesliga-Fußballern von GW Siebenbäumen vor dem Gastspiel beim Lübecker SC (Fr., 20 Uhr) ist extrem kritisch: „Das ist schon der Hammer“, sagt der Sportliche Leiter und Trainer Marco Kalcher angesichts der Ausfälle von Jahnke, Bojarinow, Bita, Dankert und Biermann.

Wird Kreispokalspiel gegen Gudow wiederholt?

Zu allem Überfluss kommt noch ein Extra-Spiel im Kreispokal dazu, denn die Begegnung beim TSV Gudow musste beim Stand von 1:1 nach regulärer Spielzeit in der Dunkelheit abgebrochen werden. Dabei lag eine kleine Sensation in der Luft. Die Führung für Kreisligist Gudow hatte Christopher Koring (76.) erzielt, der Ausgleich gelang Zakaria Salhi in der Nachspielzeit per berechtigtem Foulelfmeter. Was nun passiert, ist noch offen: „Beide Seiten hatten schon gefragt, was denn in einer Verlängerung passieren würde, da in Gudow kein Flutlicht ist“, wunderte sich Kalcher, der davon ausgeht, dass das Spiel neu angesetzt wird. Als Termin würde sich der 3. oder 31. Oktober anbieten.

Mehr zu GW Siebenbäumen

Marco Kalcher auf der Suche nach Neuzugängen

Bereits im Pokal für Grün-Weiß aufgelaufen ist Mittelfeld-Allrounder Maurice Fiedler, der vor einer Pause beim SV Eichede II gekickt hatte. „Ich hoffe, dass wir bis zum 31. August mit Amateurverträgen noch Verstärkungen nach Siebenbäumen holen können“, meint Kalcher, der noch einen Stürmer und einen offensiven Mittelfeldmann für die Außenbahn sucht, nachdem Jan-Luca Holst zum Oberliga-Meister NTSV Strand 08 wechselte.
Vor dem heutigen Auftritt in Lübeck meint er: „Wir sind gut vorbereitet und wollen den nächsten Dreier einfahren. Es wird jedoch eine schwierige Partie, die uns alles abverlangen wird. Der LSC will sicherlich mit aller Macht die ersten Punkte einsacken.“

LSC-Coach sieht GWS im Vorteil

Aufsteiger LSC steht nach zwei Spieltagen noch ohne Punktgewinn da und hat die Rote Laterne inne. Dass Siebenbäumen im Kreispokal ran musste, sieht LSC-Coach Andreas Beyer nicht als Vorteil: „Bei uns kommen Spieler auch gerade aus den Ferien und haben keinen optimalen Fitnesszustand. Siebenbäumen ist diesbezüglich eventuell besser aufgestellt und zudem eine gestandene Landesliga-Mannschaft“, betont Beyer, dessen Jungs „gut trainiert“ hätten und „die ersten Punkte sammeln“ wollen. sta/rm/fh

Das sind die Transferknaller in der Sommerwechselfrist 2018

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt