Plötzlich steht ein halbnackter Senior auf dem Spielfeld. Plötzlich steht ein halbnackter Senior auf dem Spielfeld. © privat
Plötzlich steht ein halbnackter Senior auf dem Spielfeld.

Auflösung: Das steckt hinter dem halbnackten Flitzer-Opa aus Hennigsdorf

Oberhavel/Barnim: Vereinschef Bastian Klebauschke vom FC 98 Hennigsdorf klärt über die Hintergründe des Internethits auf.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Alles nur fake? Der "Opa-Flitzer" von Hennigsdorf war ein Werbe-Gag der Sparkasse! Am Freitagvormittag veröffentlichte die Bank ein Video, in dem zu sehen ist, wie die Aktion auf der Hennigsdorfer Sportanlage an der Fontanestraße vorbereitet und der Ablauf wie an der Taktiktafel geplant wird. "Ulli gibt sein letztes Hemd, damit du es mal besser hast. Was muss noch passieren, damit du ans Alter denkst?", heißt es in dem Facebook-Post.

Bastian Klebauschke, der Vorsitzende des FC 98 Hennigsdorf, klärt auf. "So eine Aktion ist natürlich nicht ganz dem Zufall geschuldet", gibt er zu. Dass sein Club mit den Werbefilmern unter einer Decke steckte, wussten selbst in Hennigsdorf nur wenige. "Es wussten vielleicht eine Handvoll Leute Bescheid", erklärt Klebauschke. Gegner FSV Babelsberg 74 hatte man zwar vorgewarnt, aber über die Details auch im Dunkeln gelassen. "Trainer und Spieler wussten jedenfalls nicht Bescheid."

Ulli gibt sein letztes Hemd, damit du es mal besser hast. Alter, was muss noch passieren, damit du ans Alter denkst? #AlterAlterAlter Hier passiert noch mehr für die Altersvorsorge: http://s.de/vbq

Geplaatst door Sparkasse op vrijdag 29 september 2017

Das Video, das die Hennigsdorfer am Montagabend auf ihrer Facebookseite veröffentlichten, wurde zum Internethit. Der kurze Film im wackeligen Handy-Look wurde über eine Million Mal aufgerufen, der Post über 4400 Mal geteilt. Jetzt kommentiert die Sparkasse unter dem Beitrag: "Alter, das haben wir uns ausgedacht."

Überrascht von der Resonanz

Mit der großen Resonanz hatte Bastian Klebauschke nicht gerechnet. "Dass es einschlägt wie eine Bombe, damit war nie zu rechnen." Zwar sei er gespannt gewesen, wie Zuschauer auf den Gag reagieren, "aber ich habe nicht damit gerechnet, dass das Ding so reinhaut. Da ist uns eine Marketingaktion gelungen." Und die nütze nicht nur dem Werbetreibenden, sondern auch dem Landesligisten selbst. "So eine Aktion, die Aufmerksamkeit erregt, war genau das, was wir gebraucht haben", so Klebauschke. "Es war auch eine Herausforderung, so lange dichthalten zu müssen", so der FC 98-Chef.

Region/Brandenburg Kreis Oberhavel/Barnim FC 98 Hennigsdorf FSV Babelsberg 74 Landesliga Brandenburg Nord (Herren) FSV Babelsberg 74 (Herren) FC 98 Hennigsdorf (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige