IMG_0001 Eine irre Partie zwischen Union und Holstein. © Andrè Haase
IMG_0001

Irres Spektakel in der 2. Liga: Union Berlin bezwingt Holstein Kiel mit 4:3

Ein irres und wahnsinniges Fußball-Spektakel hat in Union Berlin einen glücklichen Sieger gefunden. Holstein Kiel hielt lange gut mit.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In einem wirklich irren Fußball-Krimi zwischen Union Berlin und den Störchen von Holstein Kiel ging es wie bereits berichtet mit einem 3:3 Unentschieden in die Halbzeit. Es ging rauf und runter in diesem spannenden Match. Die Kieler hielten sehr gut dagegen und konnten die 3:2 Führung der Berliner durch Drexler in der 32. Minute egalisieren.

 In der zweiten Hälfte erwischten die Hausherren den besseren Start und konnten durch Skrzyski in der 52. Minute das 4:3 erzielen. Der Treffer hat den in der Offensive starken Störchen den Zahn gezogen. Wirklich zwingende Torchancen konnte die Anfang-Elf nicht mehr herausspielen. Fazit: Ein Abwehrfehler zuviel kostete den Kielern in einem wahren Fußball-Spektakel einen Punkt. Ein Sonderlob an die 1800 mitgereisten Fans von Holstein Kiel, die gegen knapp 20000 stimmgewaltige Berliner gegengehalten haben.

Bundesliga-Absteiger Ingolstadt verliert nächstes Spiel

Der Fehlstart des FC Ingolstadt in die neue Saison ist mit der zweiten Niederlage im zweiten Spiel perfekt. Der Bundesliga-Absteiger verlor mit 0:1 (0:0) beim SV Sandhausen. Das entscheidende Tor vor 5321 Zuschauern schoss Andrew Wooten in der 70. Minute. Der zunächst ein- und später verletzt wieder ausgewechselte Stürmer nutzte einen Fehler von FCI-Verteidiger Romain Bregerie. Eine Woche nach dem 0:1 gegen Union Berlin war auch diese Niederlage für schwache Ingolstädter verdient. Sandhausens Richard Sukuta-Pasu vergab in der 4. und 31. Minute zwei klare Chancen.

Region/Kiel Holstein Kiel (Herren) 1. FC Union Berlin (Herren) Fussball 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige