11. März 2018 / 19:40 Uhr

Hallenlandesmeisterschaft: Strand 08 verpasst Titel nur knapp - VfB Lübeck Vorletzter

Hallenlandesmeisterschaft: Strand 08 verpasst Titel nur knapp - VfB Lübeck Vorletzter

Redaktion Sportbuzzer
Der NTSV Strand 08 freut sich über den zweiten Platz bei der Hallenlandesmeisterschaft.
Der NTSV Strand 08 freut sich über den zweiten Platz bei der Hallenlandesmeisterschaft. © Privat
Anzeige

Ostholsteiner unterliegen im Finale des Ü50-Turniers dem TS Einfeld

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Ü50-Turnier der Hallenlandesmeisterschaften im Futsal feierte am Sonntag (11.03.) in Eckernförde Premiere. Acht Teams spielten in zwei Vierergruppen mit anschließendem Halbfinale und Endspiel um den Titel. Mit dabei auch der VfB Lübeck und NTSV Strand 08.

Die Lübecker erwischten einen schlechten Tag. Holger Gewiss, der für den VfB auflief, allerdings nach dem ersten Spiel verletzungsbedingt ausschied, sah eine "grottenschlechte" Leistung seines Teams. "Es ist blöd gelaufen, in der Vorrunde sind wir mit vier Punkten Letzter in der Gruppe geworden und verdient ausgeschieden." Das Spiel um Platz 7 gewann man noch gegen den SV Kirchbarkau mit 2:0 (Oliver Schaufert und Angelo Cau trafen) und sorgte damit aus sportlicher Sicht für einen versöhnlichen Abschluss des Turniers bei dem selsbtredend der Spaß im Vordergrund stand.

Mehr Fußball aus der Region

Für die Auswahl von Strand 08 lief das Turnier hingegen "überraschend gut" (Gero Maaß). Der Strand-Akteur und ehemalige FCD-Coach war mit dem Tag sehr zufrieden. "Wir hatten eine sehr ausgeglichene, wenn auch arg dezimierte Truppe, da Jörg Peters sich noch kurzfristig abmelden musste." So absolvierten die Ostholsteiner das Turnier mit nur 7 Spielern. Nach der Gruppenphase Zweiter, gewann man gegen den TS Einfeld das Halbfinale mit 1:0, sodass Strand im Finale auf die SG Satrup-Großsolt traf. "Das Endspiel haben wir etwas unglücklich verloren. Wir haben noch einmal den Pfosten getroffen, da wäre vielleicht auch ein Unentschieden drin gewesen", so Maaß. Letztlich überwog aber die Freude über den zweiten platz, 150 Euro für die Mannschaftskasse und ein tolles Turnier.

Das sind die 10 ältesten Torschützen der Bundesliga:

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt