Sven Heinemann - Routinierte USER-BEITRAG Sven Heinemann - Routinierter "Oldie" machte erwartungsgemäß ein starkes Spiel und schaltete die Torjäger des FC Burgdorf fast gänzlich aus! © www.friesenhaenigsen.de
Sven Heinemann - Routinierte

TSV Friesen Hänigsen lässt dritten Titelanwärter ein wenig stolpern!

"Das Lokalderby findet statt!", so die Nachricht aus Hänigsen. Starke Arbeit v.d. ehrenamtlichen Platzverantwortlichen!

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das Spiel findet statt..." Platzverhältnisse in Hänigsen hervorragend! Die ehrenamtlich Verantwortlichen für das Hänigser Stadion leisten bereits seit Jahren hervorragende Arbeit. So auch jetzt wieder, vor dem Lokalderby zwischen Friesen und FC Burgdorf. Das Geläuf war wieder gekonnt hergerichtet. Das war nach den letzten Regentagen sicher nicht so einfach. ** **Hänigsen entscheidet das Spiel mit zwei Eigentoren fast allein! 3:3 gegen den nächsten Favoriten - FC Burgdorf in der ersten Hälfte eher glücklich! In der ersten Spielhälfte hätte Hänigsen auch den dritten Spitzenreiter in Folge stolpern lassen können.

08.10.2017 - Hänigsen (mk) | Wieder ein erfolgreiches Wochenende für beide Hänigser Herrenmannschaften. Die 1\. Herren bleibt gegen drei Meisterschaftsanwärter der 1\. Kreisklasse in Serie ungeschlagen. Nach zwei Siegen in Folge stand nun ein weiteres Spitzenspiel gegen den 1\. FC Burgdorf an. Die personelle Lage für dieses Spiel war aus Sicht des Trainers der Friesen (Steffen Klein) entspannter als die Spiele zuvor. So musste er lediglich auf Michel Richter, Nils Bork und Denis Kowalzyk verzichten.

Das Spiel gestaltete sich in der Anfangsphase recht ausgeglichen, wobei die Friesen mit zunehmender Spieldauer immer stärker wurden, was sich auch an der Anzahl der herausgespielten Chancen wiederspiegelte. So war es in der 24\. Spielminute Fabrizio Pizzo, der die Friesen in Führung brachte. Nach einem langen Einwurf konnte er den Ball im Strafraum annehmen, behaupten und schlussendlich durch einen Schuss aus der Drehung versenken. Da sah der Torwart vom FC Burgdorf schlecht aus.

Allerdings hatte die Führung nicht lange Bestand, da die Burgdorfer nach einer Ecke für die Friesen einen schnellen und gut gespielten Konter vollenden konnten. Ärgerlicher Weise war es Simon Schreiber im Trikot der Friesen, der in der 37\. Spielminute den Ball unhaltbar für Torwart Finn Grupe in das eigene Tor beförderte. Jedoch gelang den Friesen noch vor der Pause dann die erneute Führung. Nach schönen Pass in den Lauf konnte sich Lennart Liebenau über außen durchsetzen und durch einen Schuss in die lange Ecke das 2:1 (43\. Minute) erzielen.

Die zweite Halbzeit begann dann mit einer guten Phase der Friesen, in der man sich zahlreiche gute Chancen herausspielte, wobei der letzte Pass oftmals zu ungenau war. Hier konnten die Burgdorfer sich bei Ihrem Torwart bedanken, der nach Kopfball von Sven Wedemeyer und Volleyschuss von Simon Schreiber gut parierte und so die Burgdorfer vor einer frühen Niederlage rettete.

Unerklärbar war dann, dass ab dann die Gäste aus Burgdorf mehr und mehr das Geschehen übernahmen und auf den Ausgleich drängten. Durch ein weiteres Eigentor durch Jan Rumohr (78\. Minute) und den Treffer durch Mark Klingenberg (83\. Minute), konnten die Burgdorfer das Spiel drehen und erstmals mit 2:3 in Führung gehen. Allerdings währte die Führung der Gäste nicht lange, denn nach Foul an den in den Strafraum eingelaufenen Lennart Liebenau, entschied der starke Schiedsrichter, Eckhard Reese, völlig zu recht auf Strafstoß. Diesen konnte Alexander Klingberg in der 85\. Spielminute zum Ausgleich und Endstand 3:3 verwandeln.

Fazit: In der ersten Spielhälfte und in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit hätte Hänigsen den Deckel zu machen müssen. Es fehlt oft der letzte wichtige Pass in die Mitte. Über das gesamte Spiel gesehen war es ein ausgeglichenes Spitzenspiel, in dem jede Mannschaft Ihre starken Phasen hatte. Einzig über die beiden Eigentore und die vergebenen Großchancen können sich die Friesen im Anschluss an das Spiel ärgern. Steffen Klein nach dem Spiel: „Am Ende bin ich zufrieden mit dem Punkt. Wir hätten das 3:1 machen können und dann die drei Punkte mitgenommen, aber das Unentschieden ist letztendlich gerecht.“

Region/Hannover TSV Friesen Hänigsen (Herren) 1.Kreisklasse Kreis Region Hannover 1. Kreisklasse St.1 (Herren) Sven Heinemann (TSV Friesen Hänigsen) 1.FC Burgdorf (Herren) ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige