08. Januar 2019 / 08:28 Uhr

Taktik: Das ist der Mittelfeld-Plan mit Waldemar Anton für den 96-Abstiegskampf

Taktik: Das ist der Mittelfeld-Plan mit Waldemar Anton für den 96-Abstiegskampf

Dirk Tietenberg
Twitter-Profil
Taktik: Waldemar Anton soll den 96-Abstiegskampf aus dem Mittelfeld heraus führen.
Taktik: Waldemar Anton soll den 96-Abstiegskampf aus dem Mittelfeld heraus führen. © Florian Petrow/SPORTBUZZER
Anzeige

Waldemar Anton soll den Abstiegskampf von Hannover 96 aus dem Mittelfeld heraus führen. Möglich macht das Vorrücken des Kapitäns Neuzugang Kevin Akpuguma, der die Abwehr verstärkt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der neue „Box-to-Box“-Spieler ist ja noch nicht da. Es soll Bryan Dabo (26) vom AC Florenz werden – wenn es noch einer wird. Klar ist allerdings: 96 braucht auch mal Torgefahr aus dem Mittelfeld mit einem „Box-to-Box“- Spieler, der zwischen eigenem und gegnerischem Strafraum abräumt und draufhaut – auch mal aufs Tor.

Weil weder Pirmin Schwegler noch Wa­lace diese Aufgaben komplett erfüllen, schickt Trainer André Breitenreiter seinen Kapitän vor. Waldemar Anton soll den Ab­stiegskampf aus dem Mittelfeld heraus führen.

96: Waldemar Anton in der Schaltstelle

Vor dem Test gegen Nimwegen (0:0) hatte Breitenreiter im Training die Taktiktafel auf den Platz gestellt – zwei Systeme standen da­rauf: ein 5-2-3- und ein 4-3-3. Genauso spielte 96 dann gegen Nimwegen, mit Anton in der Schaltstellte. In der ersten Hälfte raste der Kapitän zwischen beiden Sechzehnern hin und her.

In der zweiten spielte er im Mittelfeldzentrum und half mit seinen Ballgewinnen, das Spiel zumindest in die niederländische Spielhälfte zu verlagern. In der letzten Minute wuchtete sich Anton noch zur Siegtorchance. „Waldi nimmt die Verantwortung an“, sagte Breitenreiter nachher, „er ist ein Leadertyp, er ist aggressiv.“ So aggressiv, dass er einmal fast die Nerven verlor und den Schiedsrichter lautstark anging.

Fotos zum Testspiel von Hannover 96 gegen NEC Nijmegen in Marbella.

 Sauer: Waldemar Anton legt sich mit dem Schiedsrichter an Zur Galerie
 Sauer: Waldemar Anton legt sich mit dem Schiedsrichter an ©
Anzeige

Am Ende des Spiels hatte „Waldi“ zwischen Box und Box über zwölf Kilometer abgespult. Ein Topwert in dem Test.

Die Erkenntnis, dass An­ton für 96 im Mittelfeld wichtiger sein kann, ist auch für Breitenreiter nicht neu. Aber er wurde hinten gebraucht, weil Mitspieler wie Felipe, Kevin Wimmer oder Oliver Sorg nicht die Schnellsten sind.

Kevin Akpoguma bringt Tempo mit

Der neue Verteidiger Kevin Akpoguma jedoch „bringt Tempo mit“, weiß Breitenreiter. Das macht den Weg nach vorn für Anton frei. 96 wird hauptsächlich mit einer Vierer-Abwehrkette in den Abstiegskampf gehen. Mit Akpoguma im Rücken kann 96 endlich seinen Waldi von der Leine lassen.

Das ist Waldemar Anton: Bilder seiner Karriere

Waldemar Anton ist ein Hannover-Junge mit Wurzeln in Usbekistan und im Stadtteil Mühlenberg. Sein Vater war Leistungsschwimmer, er selbst ist ein Mathe-Ass mit Abitur. Aber „Waldi“ durfte sich schon länger ausrechnen, dass es was wird mit seiner Profi-Karriere. Vom Mühlenberger SV kam er 2008 in die 96-Jugend. In der Saison 2013/2014 erreichte Anton mit der A-Jugend das Endpsiel um die deutsche Meisterschaft. Zur Galerie
Waldemar Anton ist ein Hannover-Junge mit Wurzeln in Usbekistan und im Stadtteil Mühlenberg. Sein Vater war Leistungsschwimmer, er selbst ist ein Mathe-Ass mit Abitur. Aber „Waldi“ durfte sich schon länger ausrechnen, dass es was wird mit seiner Profi-Karriere. Vom Mühlenberger SV kam er 2008 in die 96-Jugend. In der Saison 2013/2014 erreichte Anton mit der A-Jugend das Endpsiel um die deutsche Meisterschaft. ©
Mehr zu Hannover 96

In diesem Ort verbringt Hannover 96 das Trainingslager: Das ist Marbella

Hannover reist ins Trainingslager nach Marbella an die Costa del Sol. Zur Galerie
Hannover reist ins Trainingslager nach Marbella an die Costa del Sol. ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt