Paderborn-Clan: André Breitenreiter (rechts) vor fast genau drei Jahren mit seinen damaligen
 Aufsteiger-Assistenten Volkan Bulut und Asif Saric (links).  Paderborn-Clan: André Breitenreiter (rechts) vor fast genau drei Jahren mit seinen damaligen Aufsteiger-Assistenten Volkan Bulut und Asif Saric (links).  © imago/Archiv
Paderborn-Clan: André Breitenreiter (rechts) vor fast genau drei Jahren mit seinen damaligen
 Aufsteiger-Assistenten Volkan Bulut und Asif Saric (links). 

Die neue 96-Trainerfamilie

Andre Breitenreiter holt einen Vertrauten aus Paderborn zu Hannover 96: Asif Saric soll im Hintergrund taktische Fäden zusammen führen und gilt als absoluter Fachmann.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die neue 96-Trainergeneration kennt die US-amerikanische Krimiserie aus den 80er-Jahren sicher noch: „Ein Trio mit vier Fäusten“, zwei zupackende Detektive und ein schlauer Analyst lösten von ihrem Motorboot aus jeden Fall. André Breitenreiter und sein Co-Trainer Volkan Bulut steuerten das rote 96-Boot mit ihrer zupackenden Art in die Bundesliga.

Am Sonntag holte Breitenreiter seinen früheren Vertrauten und Taktikfuchs aus Paderborn dazu. Asif Saric (52) unterschrieb einen Vertrag bis 2019 als Co-Trainer bei 96.

Paderborn trauert Saric nach

Auch 96 hat jetzt wieder ein echtes Trainer-Trio, Breitenreiter arbeitet mit Bulut weiter im Vordergrund, Saric führt außerdem im Hintergrund taktische Fäden zusammen und wird viel unterwegs sein.

Von Breitenreiter bis Sievers - das ist das 96-Trainerteam für die Saison 2017/18

Saric war seit 2008 mit einer kurzen Unterbrechung in Paderborn als Co-Trainer tätig. 2014 stieg er mit Breitenreiter und Bulut in die Bundesliga auf. Nun führt Breitenreiter die kleine Fußball-Familie wieder zusammen. 

Und Paderborn trauert Saric nach: „Wir bedauern seinen Wechsel nach Hannover, weil er einen sportlichen und menschlichen Verlust darstellt“, sagte Sport-Geschäftsführer Markus Krösche.

Umdenken bei Heldt 

Im NP-Interview hatte Breitenreiter am Sonnabend „mehr Man-Power“ fürs Trainerteam angekündigt. Neben der Arbeit auf dem Trainingsplatz wird sich Saric „zusammen mit Lars Barlemann um die Gegneranalyse kümmern. Wir freuen uns, mit ihm einen absoluten Fachmann dazugewonnen zu haben“, erklärte der 96-Trainer. 

Testspiele und Trainingslager: Das Programm von Hannover 96 im Sommer 2017

Breitenreiter hatte den Bosnier 2015 mit nach Schalke nehmen wollen. Aber Horst Heldt gestand ihm als damaliger Schalke-Manager nur einen Vertrauten zu: Bulut. Diesmal genehmigte Heldt die komplette Familienzusammenführung.

Ein echter Fußball-Clan

In der Zwischenzeit ist der „Kontakt nie abgerissen“, erklärte Saric. Die Familie Saric wohnt in Dortmund. Die Söhne Semir und Admir spielen für Paderborns Reserve, Semir gehört zum Kader der ersten Mannschaft in der dritten Liga. Asifs Neffe Denis stand bis vor Kurzem ebenfalls in Paderborn unter Vertrag. 

Ein echter Fußball-Clan. Ihr Kopf ist jetzt Mitglied in der 96-Familie.

Das sind die Trainer von Hannover 96 seit dem Aufstieg

Hannover 96 (Herren) Fussball Bundesliga Region/Hannover

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Mehr zum Thema

KOMMENTARE

Anzeige