Hannover 96 jubelt über den Treffer von Kenan Karaman © imago/nordphoto

Hannover 96 bezwingt St. Pauli mit 2:0 und bleibt Tabellenzweiter (mit Galerie)

Eine Viertelstunde vor dem Ende ebnet Karamans Treffer Hannover 96 den 2:0-Sieg über den FC St. Pauli in der ausverkauften HDI-Arena.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Absteiger Hannover 96 kommt auf dem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga immer besser voran. Die Niedersachsen feierten gegen den FC St. Pauli mit 2:0 (0:0) ihren dritten Sieg in Folge und festigten mit 17 Punkten ihren zweiten Tabellenplatz. Spitzenreiter Eintracht Braunschweig (18) ist am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim Dritten 1. FC Heidenheim zu Gast.

In der Galerie: Die Bilder vom 96-Sieg

Die seit vier Spielen sieglosen Hamburger bleiben nach ihrem schlechtesten Saisonstart in der 2. Bundesliga mit fünf Zählern vorerst Tabellen-16., werden am Sonntag aber auf einen Abstiegsplatz abrutschen, weil die direkten Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld aufeinandertreffen. Kenan Karaman (75.) und Felix Klaus (90.3) erzielten vor 49.000 Zuschauern in der ausverkauften HDI-Arena die Tore für die Gastgeber.

Schon vor der Halbzeitpause war 96 eigentlich in Führung gegangen: Der Treffer von Iver Fossum wurde aber wegen vermeintlicher Abseitsstellung des Vorbereiters Albornoz nicht anerkannt (32.). Die Fernsehbilder zeigten jedoch, dass der Ball vom Gegner gekommen war. In der zweiten Hälfte erhöhte 96 den Druck. Der eingewechselte Sebastian Maier scheiterte mit einem Aufsetzer an Torhüter Robin Himmelmann (58.). Karaman erlöste dann die Gastgeber mit seinem dritten Saisontor.

sid

Fussball 2. Bundesliga Region/National Hannover 96 (Herren) FC St. Pauli (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE