13. Juli 2018 / 21:48 Uhr

Hannover 96: Darum fehlten Esser und Felipe beim Test in Ramlingen

Hannover 96: Darum fehlten Esser und Felipe beim Test in Ramlingen

Sascha Priesemann
Twitter-Profil
Michael Esser musste gegen Ramlingen pausieren.
Michael Esser musste gegen Ramlingen pausieren. © Florian Petrow
Anzeige

Zwei Spieler von Hannover 96 fehlten überraschend beim 7:0-Testspielsieg gegen den SV Ramlingen/Ehlershausen. Michael Esser und Felipe mussten verletzt passen - es sind aber nur leichte Blessuren.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Eigentlich hatte das 96-Trainer André Breitenreiter anders geplant. Beim 7:0-Testspielsieg gegen SV Ramlingen/Ehlerhausen sollte Michael Esser die kompletten 90 Minuten zwischen den Pfosten stehen. Doch der Torwart verletzte sich vor Spielbeginn und fehlte ebenso wie Verteidiger Felipe.

​Felipe mit Pferdekuss

Esser hat sich nach Angaben von Breitenreiter eine Zerrung des Muskels über der Achillessehne zugezogen. "Er braucht ein paar Tage Pause", sagte der 96-Trainer. Demnach fehlt der 30-Jährige auch beim Testspiel am Sonnabend beim Regionalligisten TSV Havelse.

Mehr zu Hannover 96

Anders könnte das bei Felipe aussehen. Der Brasilianer, der immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden ist, hat einen Pferdekuss an der Wade. Vielleicht reicht es aber bereits wieder für einen Einsatz gegen die Garbsener.

​Breitenreiter will auch gegen Havelse durchwechseln

Gegen seinen Ex-Verein wird Breitenreiter wie schon gegen Ramlingen in der Halbzeitpause komplett durchwechseln. So einfach wie in Ramlingen wird es für die 96-Profis beim Testspiel-Doppelschlag gegen den Viertligisten aber wahrscheinlich nicht nochmal.

​Die Bilder vom 96-Testspiel in Ramlingen

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt