96-Innenverteidiger Felipe (rechts) würde gerne auch in Bonn mitmischen. Nach einer Prellung soll der Brasilianer am Freitag wieder ins Training einsteigen 96-Innenverteidiger Felipe (rechts) würde gerne auch in Bonn mitmischen. Nach einer Prellung soll der Brasilianer am Freitag wieder ins Training einsteigen © Petrow
96-Innenverteidiger Felipe (rechts) würde gerne auch in Bonn mitmischen. Nach einer Prellung soll der Brasilianer am Freitag wieder ins Training einsteigen

Achtung, Blamagegefahr! Darum muss Hannover 96 am Sonntag aufpassen

Im Spiel am Sonntag beim Viertligisten Bonner SC zählt für Hannover 96 nur der Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Es ist jedes Jahr dasselbe und doch immer wieder reizvoll. Wenn in der erste Runde des DFB-Pokals die Mannschaften aus den unteren Klassen auf die Teams aus der Bundesliga treffen, spielt bei den großen Favoriten auch immer die Angst vor einer Blamage mit.

Zu verlieren haben Clubs wie der FC Rielasingen-Arlen (gegen Borussia Dortmund) oder der Leher TS (gegen Köln) nichts. Das gilt auch für den Viertligisten Bonner SC, der am Sonntag (Anpfiff ist um 15.30 Uhr) den Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 empfängt.

Die größten 96-Pleiten im DFB-Pokal in den vergangenen Jahren:

Was die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter im Sportpark Nord erwartet, ist vorhersehbar. Der Außenseiter wird versuchen, dem Bundesligisten das Leben so schwer wie möglich zu machen. Einsatz, Kampf, Härte und eine große Portion Leidenschaft sind die Eigenschaften, mit denen die Bonner den Roten den Schneid abkaufen wollen.

"Da kommt einiges auf uns zu"

Auch um auf diese Spielweise vorbereitet zu sein und nicht in der erste Pokalrunde eine böse Überraschung zu erleben, hat 96 während der Vorbereitung gleich dreimal gegen Teams aus der Regionalliga gespielt.

Bilder: Hannover 96 - Weiche Flensburg

Der Auftakt dieser Generalproben für den Auftakt in die 96-Pflichtspielsaison war die Begegnung während des ersten Trainingslagers in Sankt Peter-Ording gegen das Regionalliga-Team von Weiche Flensburg, das 96 mit 5:2 gewann.

Nach dem Spiel hatte Breitenreiter betont, dass Vergleiche gegen Regionalligisten in der Vorbereitung für ihn eine wichtige Rolle spielen. „Wir treffen mit dem Bonner SC in der ersten Runde des DFB-Pokals auch auf einen Regionalligisten“, sagte der 43-Jährige.

Die Bilder vom Testspiel zwischen TSV Havelse und Hannover 96

Und auch gegen die beiden anderen Testspielgegner aus der 4. Liga, TSV Havelse (2:1) und Germania Egestorf/Langreder (4:1), probte 96 den Ernstfall erfolgreich.

Also alles nur eine Pflichtaufgabe am Sonntag beim Bonner SC? „Das ist immer so eine Sache. Natürlich gehen wir in dieses Spiel als klarer Favorit. Wir wollen weiterkommen, und wir werden das auch schaffen. Aber es wird ein schwieriges Spiel, auf das wir uns gut einstellen müssen. Da kommt einiges auf uns zu“, sagt Florian Hübner.

1. FC Germania Egestorf/Langreder - Hannover 96 (Benefizspiel)

Ob der Innenverteidiger seinen Teil zum Einzug in die zweite Runde beitragen kann, hängt davon ab, ob Felipe rechtzeitig fit wird. Der Brasilianer hatte sich am Mittwoch beim Training eine Oberschenkelprellung zugezogen, soll aber am Freitag wieder ins Training einsteigen

Bonner SC hat bereits zwei Pflichtspiele hinter sich

„Bonn wird wahrscheinlich mit viel Körpereinsatz spielen und erst einmal tief stehen. Wir werden deshalb viel Ballbesitz haben und müssen aufpassen, dass wir uns nicht auskontern lassen. Wenn wir etwa durch einen blöden Konter in Rückstand geraten sollten, dann kann das ein ganz blödes Spiel werden. Wenn es uns aber gelingt, schnell in Führung zu gehen, würden wir etwas Druck aus dem Kessel nehmen“, sagt Hübner.

Genau das will der Bonner SC verhindern. Mit einem Sieg und einem Remis ist der Regionalliga-Aufsteiger gut in die Saison gestartet. Und diese Euphorie will das Team von Trainer Daniel Zillken ins Pokalspiel gegen 96 mitnehmen.

Hannover 96 (Herren) Fussball DFB-Pokal Region/Hannover

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige