13. Dezember 2017 / 14:07 Uhr

"Wer Dinge öffentlich fordert, ist bei mir auf dem Holzweg": Rüffel für 96-Spieler Sarenren Bazee

"Wer Dinge öffentlich fordert, ist bei mir auf dem Holzweg": Rüffel für 96-Spieler Sarenren Bazee

Andreas Willeke und Christian Purbs
Noah Sarenren Bazee will zurück in die Startelf - und machte öffentlich klar, dass er dazu bereit wäre.
Noah Sarenren Bazee will zurück in die Startelf - und machte öffentlich klar, dass er dazu bereit wäre. © Sielski
Anzeige

Gegen Hertha BSC könnte Noah Sarenren Bazee erstmals nach seiner Verletzung wieder auf dem Spielfeld für Hannover 96 stehen. Zuvor gab es allerdings Ärger von 96-Coach André Breitenreiter. Der Außenbahnspieler solle sich mit seinen öffentlichen Aussagen zurückhalten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

In Berlin fing alles an für Noah Sarenren Bazee. Daniel Stendel stellte ihn in seinem ersten Spiel als Profi-Trainer im April 2016 überraschend in die Startelf. Auch Waldemar Anton begann beim 2:2 in Berlin. Anton hat sich längst durchgesetzt, Sarenren Bazee kämpft weiter mit hohen Erwartungen und vielen Verletzungen.

Ob in Hannover geboren, als Talent verpflichtet oder Stammkraft im 96-Nachwuchs: Diese Talente schafften ihren Durchbruch nicht bei 96 und verdienen jetzt woanders mit dem Fußball ihr Geld.

Zur Galerie
Anzeige

„Er ist zu schnell zu groß gemacht worden“, meint Trainer An­dré Breitenreiter. Beim 2:0 gegen Hoffenheim stand der 21-Jährige erstmals in dieser Saison im Kader. Der 96-Trainer „wollte ihn einwechseln“, entschied sich aber anders.

„Noah ist dran, er brennt darauf“, sagt Breitenreiter, „ich begleite ihn genau, er ist einer für die Zukunft. Wir werden ihn behutsam aufbauen.“ Am Mittwoch könnte Sarenren Bazee einen Neuanfang ma­chen.

Diese Spieler standen für Hannover 96 und Hertha BSC Berlin auf dem Platz:

Zur Galerie

​Rüffel für Sarenren Bazee

Dass der Außenstürmer in Berlin von Beginn an spielt, schloss Breitenreiter aus, ein Kurzeinsatz nach seiner langen Verletzungspause ist aber möglich. „Er hat meine totale Unterstützung“, sagt Breitenreiter. Einen Rüffel vom Trainer gab es jedoch für Sarenren Bazee für dessen öffentliche Aussage, dass er nach vier Wochen im Training bereit sei für die Startelf. „Solche Sachen gefallen mir überhaupt nicht. Wer Dinge öffentlich fordert, ist bei mir auf dem Holzweg“, sagt Breitenreiter.

Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt