10. Januar 2019 / 12:54 Uhr

Fast keiner überzeugte: Das ernüchternde Hinrundenzeugnis der 96-Profis

Fast keiner überzeugte: Das ernüchternde Hinrundenzeugnis der 96-Profis

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Hannover 96 hat die Hinrunde auf dem 17. Platz beendet.
Hannover 96 hat die Hinrunde auf dem 17. Platz beendet. © Florian Petrow
Anzeige

Wir haben die Leistungen der einzelnen Spieler von Hannover 96 in der Hinrunde genauer unter die Lupe genommen und ihre Durchschnittsnote gebildet. Die "Roten" haben die erste Saisonhälfte auf dem 17. Platz beendet - dementsprechend schlecht fällt ihr Hinrundenzeugnis aus.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Hannover 96 hat das Jahr 2018 auf einem Abstiegsplatz beendet. In der Hinrunde der laufenden Saison konnten die "Roten" lediglich zwei Spiele für sich entscheiden - die Bilanz eines Absteigers.

Unser Hinrundenzeugnis zeigt, dass kaum ein Spieler überzeugen konnte. Bei sieben Akteuren steht eine Vier vor dem Komma - einzig Ihlas Bebou zeigte gute Leistungen. Vor allem von den Sommer-Neuzugängen hatte man sich in Hannover mehr erhofft.

Die "Roten" in Noten: So waren die 96-Spieler in der Hinrunde in Form.

Takuma Asano: Der Sommer-Neuzugang ist aktuell keine Verstärkung. Mit der notenschlechteste Spieler (allerdings nur sechs Benotungen). Durchschnittsnote: 4,5. Zur Galerie
Takuma Asano: Der Sommer-Neuzugang ist aktuell keine Verstärkung. Mit der notenschlechteste Spieler (allerdings nur sechs Benotungen). Durchschnittsnote: 4,5. ©
Anzeige
Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt