24. September 2018 / 14:09 Uhr

Kopf frei für Hoffenheim: Hendrik Weydandt gibt seine Bachelorarbeit ab

Kopf frei für Hoffenheim: Hendrik Weydandt gibt seine Bachelorarbeit ab

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Hat bald ein abgeschlossenes Studium: Hendrik Weydandt.
Hat bald ein abgeschlossenes Studium: Hendrik Weydandt. © imago/Joachim Sielski / Hendrik Weydandt (Instagram)
Anzeige

Hannover 96 trifft am Dienstag auf die TSG Hoffenheim. Hendrik Weydandt stand zuletzt nicht im Kader. Am Montag gab der 96-Profi seine Bachelorarbeit ab. Jetzt kann sich Weydandt voll und ganz auf das Heimspiel gegen Hoffenheim konzentrieren.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Hendrik Weydandt ist seit diesem Sommer Profi bei Hannover 96. Eigentlich wurde der Stürmer für die Regionalliga-Mannschaft von Hannover 96 vom 1. FC Germania Egestorf/Langreder geholt. In der Vorbereitung war der 23-Jährige so stark, dass er einen Profivertrag bekam. Nichtsdestotrotz wollte Weydandt sein BWL-Studium beenden und gab nun seine Bachelorarbeit mit dem Thema "Verdeckte Gewinnausschüttungen in Konzernstrukturen" an der FHDW ab.

Bachelorarbeit 📃✔️ #fhdwhannover #bachelorarbeit

Ein Beitrag geteilt von Hendrik Weydandt (@hendrik_we) am

​Glückwünsche und Wünsche

Hendrik Weydandt meldete sich am Montagmittag via Instagram. Viele seiner Follower gratulieren ihm und wünschen ihm einen Einsatz gegen die TSG Hoffenheim. Der Stürmer war das letzte Mal gegen Dortmund im 96-Kader, kam beim 0:0 aber nicht auf den Platz. Am ersten Spieltag gegen den SV Werder Bremen (1:1) bekam Weydandt 15 Minuten Spielzeit und erzielte nach weniger als zwei Minuten sein erstes Bundesligator. Am Samstag traf der Ex-Germane für die 96-Reserve in Rehden.

Hendrik Weydandts Fußballkarriere in Bildern:

Zur Galerie
Anzeige
Mehr zu Hendrik Weydandt

​Volle Konzentration auf Fußball

Gegen die TSG Hoffenheim könnte es nun wieder soweit sein. Mit der Abgabe seiner Bachelorarbeit fällt dem Studenten mit Sicherheit eine Last ab. Nun kann er sich voll und ganz auf seine Profikarriere bei Hannover 96 konzentrieren. Viele Fans wären froh, den 96-Märchenprinzen endlich wieder auf dem Rasen zu sehen.

nic

​Umfrage: Sollte Hendrik Weydandt gegen Hoffenheim im Kader stehen?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt