09. August 2018 / 14:07 Uhr

96-Meinung: Kapitänsbinde könnte Waldemar Anton zum Nationalspieler machen

96-Meinung: Kapitänsbinde könnte Waldemar Anton zum Nationalspieler machen

Jonas Freier
Spielt bereits für die deutsche U21-Nationalmannschaft: 96-Juwel Waldemar Anton.
Spielt bereits für die deutsche U21-Nationalmannschaft: 96-Juwel Waldemar Anton. © dpa
Anzeige

Favorit auf das 96-Kapitänsamt ist Pirmin Schwegler, doch auch Waldemar Anton wird gehandelt. Schwegler als Kapitän und Waldemar Anton als sein Vize könnte die Lösung sein – andersherum wäre es noch ein bisschen zu früh für Anton, meint Sportbuzzer-Redakteuer Jonas Freier.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ein Kapitän in der Schaltzentrale? Logisch, wo sonst? Also ist die Wahl von Pirmin Schwegler, der allerdings von 96-Trainer André Breitenreiter bestimmt wird, genau richtig. Breitenreiter will keinen Torwart mehr als Kapitän – das Aus für Philipp Tschauner.

Viele Trainer wollen das nicht, weil sie meinen: Der Torwart steht hintendrin statt mittendrin und hat zu wenig Einfluss. Mag ja sein, aber der FC Bayern und die Nationalmannschaft haben sich mit Manuel Neuer trotzdem den Torwart als Kapitän geleistet. Das war sicher kein Fehler – auch wenn Neuer beim blamablen WM-Ausscheidungsspiel gegen Südkorea schon viel zu früh vorne herumgetanzt war, als sei er Neymar. Aber das vergessen wir mal ganz schnell.

Das waren die Mannschaftskapitäne von Hannover 96 seit 1986:

Waldemar Anton (2018/19) Zur Galerie
Waldemar Anton (2018/19) ©
Anzeige

Schwegler als Kapitän und Anton als Vize?

Schwegler als Kapitän und Waldemar Anton als sein Vize bei 96 – andersherum wäre es noch ein bisschen zu früh gewesen für Anton. Aber dass der 22-Jährige jetzt auch offiziell eine gewichtige Stimme im Breitenreiter-Team hat, kann nur gut sein. Denn er will und muss Verantwortung übernehmen, wenn aus dem überdurchschnittlich guten Bundesligaspieler einer der Besten in Deutschland werden soll.

Das würde dann zwangsläufig dazu führen, dass der Bundestrainer mal wieder in Hannover vorbeischaut, um den Spieler Anton zu sichten und zu nominieren. Bei Jogi hätte Waldi dann aber wieder einen Kapitän, der hintendrin steht. Es sei denn, es geht gegen Südkorea.

Das ist Waldemar Anton: Bilder seiner Karriere

Waldemar Anton ist ein Hannover-Junge mit Wurzeln in Usbekistan und im Stadtteil Mühlenberg. Sein Vater war Leistungsschwimmer, er selbst ist ein Mathe-Ass mit Abitur. Aber „Waldi“ durfte sich schon länger ausrechnen, dass es was wird mit seiner Profi-Karriere. Vom Mühlenberger SV kam er 2008 in die 96-Jugend. In der Saison 2013/2014 erreichte Anton mit der A-Jugend das Endpsiel um die deutsche Meisterschaft. Zur Galerie
Waldemar Anton ist ein Hannover-Junge mit Wurzeln in Usbekistan und im Stadtteil Mühlenberg. Sein Vater war Leistungsschwimmer, er selbst ist ein Mathe-Ass mit Abitur. Aber „Waldi“ durfte sich schon länger ausrechnen, dass es was wird mit seiner Profi-Karriere. Vom Mühlenberger SV kam er 2008 in die 96-Jugend. In der Saison 2013/2014 erreichte Anton mit der A-Jugend das Endpsiel um die deutsche Meisterschaft. ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt