11. Juli 2018 / 09:54 Uhr

Hannover 96 muss schon wieder in die HDI-Arena ausweichen

Hannover 96 muss schon wieder in die HDI-Arena ausweichen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Hannover 96 musste am Dienstagnachmittag aufgrund des Wetters in die HDI-Arena ausweichen.
Hannover 96 musste am Dienstagnachmittag aufgrund des Wetters in die HDI-Arena ausweichen. © Sielski-Press
Anzeige

Schon am Dienstag trainierte Hannover 96 am Nachmittag in der HDI-Arena. Der Dauerregen ist für den Platz auf der Mehrkampfanlage zu viel. Am Mittwoch geht es erneut ins Stadion.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Erst zu trocken, jetzt zu nass – nach dem Vormittagstraining auf der Mehrkampfanlage am Dienstag mussten die 96-Spieler am Nachmittag in die HDI-Arena ausweichen. Waldemar Anton wurde dabei geschont. Am Mittwoch wird ab 10.30 und 16 Uhr geübt - wieder in der HDI-Arena, wie Hannover 96 am Morgen bekanntgab. Bereits im letzten Jahr wurden die schlechten Trainingsbedingungen thematisiert. "Der Platz ist einfach Käse, die Situation ist echt gefährlich, die Verletzungsgefahr deutlich erhöht", ärgerte sich der 96-Trainer André Breitenreiter damals. Danach wurde ebenfalls in der HDI-Arena trainiert.

Das sind die ersten Bilder von Asano und Wood beim 96-Training in Hannover (10. Juli 2018):

Zur Galerie
Anzeige
Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt