30. Januar 2018 / 16:19 Uhr

Hannover 96: Samuel Sahin-Radlinger wechselt nach Norwegen

Hannover 96: Samuel Sahin-Radlinger wechselt nach Norwegen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Samuel Sahin-Radlinger
Die Nummer drei im Tor der Roten wechselt nach Norwegen. © dpa/Arne Dedert
Anzeige

Nach langen Diskussionen bestätigte Hannover 96 am Dienstagnachmittag den Wechsel von Keeper Samuel Sahin-Radlinger zum norwegischen Erstligisten SK Brann Bergen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Nummer drei im Tor der Roten Samuel Sahin Radlinger wird auf Leihbasis bis Ende diesen Jahres zum norwegischen Erstligisten SK Brann Bergen wechseln. Der Vertrag beinhaltet eine Kaufoption. Horst Heldt versteht den Transferwunsch Radlingers: "Die Situation für Sami ist bei Hannover 96 nicht zufriedenstellend. Wir sind gemeinsam mit dem Spieler und seinem Berater übereingekommen, dass eine Veränderung Sinn ergibt. Sami ist ein Super-Typ, der sich stets voll in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Wir wünschen ihm für die Zeit bei Brann Bergen von Herzen viel Erfolg und alles erdenklich Gute!"

Die Wintertransfers von Hannover 96 von 2000 bis heute (Stand: 29.01.2018)

Zur Galerie
Anzeige

​Iver Fossum legte Radlinger Brann nahe


Schon am Montagmorgen machte sich der 96-Keeper auf den Weg nach Gran Canaria, wo sich das Team von SK Brann Bergen auf die Saison vorbereitet, die im März beginnen wird. Den Medizincheck absolvierte Sahin-Radlinger erfolgreich. "Ich bin glücklich und freue mich darauf, einen neuen Verein in einem neuen Land kennenzulernen. Iver Fossum hatte mir bereits positive Dinge über Brann erzählt", freut sich Radlinger auf seine neue Aufgabe. nic

Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt