14. Januar 2019 / 13:49 Uhr

Hannover 96 verliert Talent Jan-Luca Rumpf an Sportfreunde Siegen

Hannover 96 verliert Talent Jan-Luca Rumpf an Sportfreunde Siegen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Jan-Luca Rumpf (links) wird zu den Sportfreunden Siegen in die Oberliga Westfalen wechseln.
Jan-Luca Rumpf (links) wird zu den Sportfreunden Siegen in die Oberliga Westfalen wechseln. © Paesler
Anzeige

Hannover 96 muss ein Talent aus der zweiten Mannschaft abgeben. Jan-Luca Rumpf wird den Verein in Richtung Siegen verlassen, sein Vertrag muss allerdings noch aufgelöst werden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das 96-Talent Jan-Luca Siegel aus der Reserve wird den Verein wahrscheinlich verlassen. Der 19-Jährige absolvierte bereits ein Testspiel bei seinem neuen Verein Sportfreunde Siegen. Dort konnte er überzeigen. "Jan-Luca Rumpf hat eine Gastspielerlaubnis, trainiert bei uns mit. Er hat mir im Spiel gegen Bochum auch gut gefallen, ein abgeklärter Spieler, der uns bei Standardsituationen und Kopfbällen mit seiner Körpergröße durchaus weiterhelfen würde", sagte der sportliche Leiter der Siegener Andreas Krämer der Siegener Zeitung.

Das sind die Talente, die sich bei 96 nicht durchsetzen konnten:

<b>Tor: Timo Königsmann.</b> Der gebürtige Hannoveraner startete seine Karriere in der Jugend von Hannover 96. Den großen Durchbruch in die Profi-Mannschaft schaffte der Torhüter allerdings nicht. In der Regionalliga Nord kam der 21-Jährige für die Reserve von Hannover 96 immerhin auf insgesamt 3510 Einsatzminuten.  Zur Galerie
Tor: Timo Königsmann. Der gebürtige Hannoveraner startete seine Karriere in der Jugend von Hannover 96. Den großen Durchbruch in die Profi-Mannschaft schaffte der Torhüter allerdings nicht. In der Regionalliga Nord kam der 21-Jährige für die Reserve von Hannover 96 immerhin auf insgesamt 3510 Einsatzminuten.  ©
Anzeige
Mehr zu Hannover 96

Klärung bis Mitte der Woche

Der junge Innenverteidiger ist 1,92 Meter groß und nicht zuletzt für sein Kopfballspiel bekannt. Bei einem Wechsel zu den Sportfreunden ginge es in die Oberliga Westfalen, wo die Siegener derzeit auf Platz acht rangieren. Unterschrieben ist der Vertrag aber noch nicht. "Ich hoffe, dass wir bis Mitte der Woche die Personalie klären können", meint Krämer. Rumpf absolvierte bereits Probetrainings bei Fortuna Düsseldorf und dem SV Meppen, ist sich aber jetzt mit den Sportfreunden Siegen einig geworden.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt