08. November 2018 / 13:26 Uhr

96 gegen Wolfsburg: Füllkrug fällt aus – Maina "versprüht Optimismus"

96 gegen Wolfsburg: Füllkrug fällt aus – Maina "versprüht Optimismus"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Linton Maina ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.
Linton Maina ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. © Florian Petrow
Anzeige

96-Stürmer Niclas Füllkrug fällt im Niedersachsen-Duell gegen den VfL Wolfsburg definitiv aus. Dafür ist Youngster Linton Maina wieder eine Option.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zum Auftakt des 11. Spieltags empfängt Hannover 96 den VfL Wolfsburg zum Niedersachsen-Duell. Vor gut anderthalb Wochen im DFB-Pokal hatten die Wölfe das bessere Ende für sich.

In der Liga soll es nun anders laufen. Nicht mit von der Partie wird dabei Niclas Füllkrug sein. Der 96-Stürmer weilt aufgrund seiner Knieprobleme derzeit in München und wird dort behandelt. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen Takuma Asano und Oliver Sorg. Ein Einsatz von Pirmin Schwegler ist fraglich, "die Hoffnung stirbt zuletzt", sagte Trainer André Breitenreiter im Vorfeld der Partie.

Diese Termine sind fix! Der Bundesliga-Spielplan von Hannover 96 der Saison 2018/19

Zur Galerie
Anzeige

Youngsters machen Mut

Eine offensive Option steht derweil mit Linton Maina wieder zur Verfügung. Der 19-jährige Angreifer ist in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen, hat keine Probleme mehr und "versprüht Optimismus", so der Coach. Ähnliches gelte für Noah Sarenren Bazee. Der sei "auf jeden Fall eine Option für den Kader". Wie im Übrigen auch Hendrik Weydandt, der von seinen Adduktorenproblemen weitgehend genesen ist.

Breitenreiter lobt die 96-Fans

Was seine eigene Person angeht, gibt sich Breitenreiter derweil gelassen: "Wenn man sechs Punkte aus zehn Spielen holt, ist es normal, dass über den Trainer diskutiert wird." Schön sei, "wie die Fans zur Mannschaft stehen, gerade in einer Phase, in der nicht alles so leicht geht."

Die Pressekonferenz vor der Partie im Stream:

Mehr zu Hannover 96

Die "Roten" in Noten: Das ist die Einzelkritik zum DFB-Pokalspiel von Hannover 96 gegen den VfL Wolfsburg

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt