Kreisklassen-Atmosphäe bei SC Elite gegen den TSV Kirchrode. Jede Menge Atmosphäre: Amateurfußball in der Region Hannover. © Priesemann
Kreisklassen-Atmosphäe bei SC Elite gegen den TSV Kirchrode.

Ihr habt die Wahl: Diese Spiele sind am Wochenende einen Besuch wert

Noch keine Pläne am Wochenende, aber Lust auf Fußball? Hier gibt's eine kleine Entscheidungshilfe mit einer Liste von Partien, die Samstag und Sonntag beste Unterhaltung versprechen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Runter vom Sofa: Warum als Alternative zum Bundesliga-Fernsehfußball nicht einfach mal wieder vor die Tür gehen und ein Spiel aus dem vermeintlich "kleinen" Fußball in der Region live vor Ort sehen? So richtig mit dem Geruch von Rasen und den stereotyp immer wieder hervorgekramten Bier und Bratwurst. Wir haben mal eine – natürlich rein subjektive – Liste von Partien zusammengestellt, die definitiv einen Besuch wert sind.

  • JFV Calenberger Land - SV Arminia Hannover (Samstag, 22. April, 13 Uhr): Es geht eng zu in der B-Junioren Landesliga. Zwischen dem Tabellenersten (JFV Calenberger Land, 34 Punkte) und dem Tabellenfünften (1. FC Wunstorf, 29 Punkte) liegen gerade einmal fünf Zähler. An diesem Wochenende gastiert mit dem SV Arminia Hannover der Tabellenzweite (31 Punkte) beim JFV, der sich bei einem Sieg von seinen Verfolgern absetzen könnte.

  • FC Eldagsen II - SpVg Laatzen (Samstag, 22. April, 16.00 Uhr): Das Spitzenspiel der 1. KK 3. Der Tabellenführer (Eldagsen II, 42 Punkte) empfängt den Zweiten (SpVg Laatzen, 41 Punkte). Besonders brisant: mit dem SV Gehrden II (Tabellendritter mit 39 Punkten) und dem TSV Luthe II (Tabellenvierter mit 38 Punkten) befinden sich zwei Verfolger in unmittelbarer Lauerstellung und könnten bei liegengelassenen Punkten des derzeitigen Top-Duos zumindest aufschließen.

  • FC Bennigsen - SV Altenhagen (Sonntag, 23. April, 15 Uhr): Die 1. KK 3 hat neben dem Spitzenspiel gleich noch ein entsprechendes Tabellenkellerduell zu bieten. Der Tabellenletzte FC Bennigsen (3 Punkte) empfängt den Vorletzten SV Altenhagen (11 Punkte). Dabei könnte es durchaus das eine oder andere Mal klingeln – immerhin hat Bennigsen bereits 84, der SV Altenhagen gar schon 100 Tore kassiert. Kurios: Bennigsen stellt mit Dominik Harting auch den derzeit zweitbesten Torjäger der 1. KK 3.

  • TuS Kleefeld - TUS Ricklingen (Sonntag, 23. April, 15 Uhr): Die Kleefelder haben in der 1. KK Hannover-Stadt bislang alle Saisonspiele gewonnen, Meisterschaft und Aufstieg sind dem Team praktisch nicht mehr zu nehmen. Am Sonntag reicht gegen den TUS Ricklingen sogar ein Unentschieden, um beides perfekt zu machen. Doch das ist nicht angepeilt: "Wir wollen ohne Punktverlust bleiben", sagte Kleefeld-Coach Artur Wilms. gegen 16.45 Uhr könnte es an der Eilenriede jedenfalls die eine oder andere Bierdusche geben.
  • MTV Ilten - SUS Sehnde (Sonntag, 23. April, 15 Uhr): Ein Derby und Prestigeduell in der Kreisliga 1. Als wenn die Partie zwischen dem MTV Ilten und dem SUS Sehnde nicht ohnehin schon spannungsgeladen genug wäre, gibt es diesmal eine besondere "Würze": Sollte der parallel spielende SV 06 Lehrte gegen die TSG Ahlten nicht über ein Unentschieden hinaus kommen, kann Ilten mit einem eigenen "Dreier" die Meisterschaft perfekt machen.

Diese Teams können am Wochenende aus eigener Kraft vorzeitig aufsteigen:

B-Junioren Landesliga Bezirk Hannover 1.Kreisklasse Kreis Hannover-Land Staffel 3 (Herren) 1.Kreisklasse Kreis Hannover-Stadt Hannover (Herren) Kreisliga Kreis Hannover-Land Staffel 1 (Herren) JFV Calenberger Land U17 (B-Junioren) SV Arminia Hannover (B-Junioren) FC Eldagsen II (Herren) SpVg Laatzen (Herren) FC Bennigsen (Herren) SV Altenhagen (Herren) TuS Kleefeld (Herren) TUS Ricklingen (Herren) MTV Ilten (Herren) SUS Sehnde (Herren) Region/Hannover

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige