30. Juli 2018 / 21:25 Uhr

"Schock für uns alle": Schweres Foul überschattet Kreisklassenpokal-Spiel des FC Eldagsen II

"Schock für uns alle": Schweres Foul überschattet Kreisklassenpokal-Spiel des FC Eldagsen II

Alexander Flohr
Symbolbild
Symbolbild © (Symbolbild)
Anzeige

Der FC Eldagsen II hat die zweite Runde des Kreisklassenpokals erreicht. Gefreut hat sich nach Abpfiff aber niemand. Mit den Gedanken war das Team bei Mitspieler Nils Sudholt, der zuvor mit einem Krankenwagen abgeholt worden war.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der FC Eldagsen II ist durch ein 2:0 (1:0) gegen den SC Hemmingen-Westerfeld III in die zweite Runde des Kreisklassenpokals eingezogen. Überschwängliche Freude über das Weiterkommen kam allerdings nicht auf. Denn eine schwere Verletzung überschattete den Sieg.

​Nils Sudholt verletzt sich

In der 70. Minute wurde Eldagsens Nils Sudholt bei einem Foul verletzt. „Das war für uns alle ein Schock“, sagte Eldagsens Trainer Karsten Bürst. „An Fußballspielen war dann erstmal nicht zu denken.“ Sudholt wurde von einem Krankenwagen abgeholt. „Ich gehe vom schlimmsten aus“, sagte sein Trainer nach dem Abpfiff.

Eine Entwarnung gab es dann am späten Abend. Die Befürchtung Bürsts, Sudholt habe sich womöglich sogar den Knöchel gebrochen, wurde glücklicherweise nicht bestätigt. Mit einer starken Prellung wird Sudholt mehrere Wochen ausfallen. "Die Diagnose ist zum Glück nicht ganz so niederschmetternd“, sagte Bürst. "Trotzdem wird er uns damit auch längere Zeit nicht zur Verfügung stehen."

Nach einer langen Unterbrechung spielten beide Teams auf dem Kunstrasenplatz der Hemminger weiter. Yannik Mahlert traf in der 90. Minute sogar noch zum 2:0. Zuvor erzielte Marcel Hirt das 1:0 (36.). „Es war kein gutes Spiel von uns. Wir müssen uns definitiv steigern“, sagte Bürst.

Schlimme Verletzungen im Fußball:

Arsenals Eduardo erlitt nach einem brutalen Foul im Spiel gegen Birmingham City 2008 einen Schien- und Wadenbeinbruch. Seinen 25. Geburtstag musste er dadurch in einem Londoner Krankenhaus feiern. Zur Galerie
Arsenals Eduardo erlitt nach einem brutalen Foul im Spiel gegen Birmingham City 2008 einen Schien- und Wadenbeinbruch. Seinen 25. Geburtstag musste er dadurch in einem Londoner Krankenhaus feiern. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt