10. Januar 2018 / 01:00 Uhr

Hansa-Chefs entspannt vor Pflichtspielstart

Hansa-Chefs entspannt vor Pflichtspielstart

Christian Lüsch
Vorstandsboss Robert Marien (l.) und Sportdirektor Markus Thiele bei einem Gespräch abseits des Trainings.
Gehen gelöst in die restlichen Aufgaben der Saison: Vorstandsboss Robert Marien (l.) und Sportdirektor Markus Thiele. © Lutz Bongarts
Anzeige

Drittligist plant keine weiteren Verpflichtungen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Rostock. Die Führungscrew von Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock geht ohne Druck in die verbleibenden Rückrundenspiele. „Wir sind in der glücklichen Situation, auf dem vierten Tabellenplatz zu stehen und nicht – wie in den vergangenen Jahren – am Tabellenende zu zittern“, sagte Vorstandschef Robert Marien, der gestern gemeinsam mit Hansas neuem Sportdirektor Markus Thiele und Finanzvorstand Christian Hüneburg zu Gast im Medienhaus der OSTSEE-ZEITUNG war.

Aus der Tabellensituation leitet das Führungstrio um Marien keine besonderen Erwartungen ab: „Alles kann, nichts muss“, lautet das Credo beim Traditionsklub.

Großen Anteil am positiven Trend des mit mehr als 12 000 Mitgliedern größten Sportvereins in Mecklenburg-Vorpommern rechnet der Klubchef Trainer Pavel Dotchev zu. „Er macht einen unglaublich guten Job und ist nicht nur innerhalb der Mannschaft eine Integrationfigur“, lobt Marien den 52-jährigen Bulgaren, der seit Juni vergangenen Jahres ein neues Team geformt hat.

Mehr zum FC Hansa Rostock

Der Coach will die positive Entwicklung weiter vorantreiben. „Aktuell planen wir keine weiteren Neuverpflichtungen“, sagte Sportdirektor Markus Thiele.

Mit Pascal Breier haben die Hanseaten, die aussichtsreich in Reichweite der Aufstiegsplätze liegen, kurz vor dem Jahreswechsel einen Stürmer verpflichtet, der den langzeitverletzten Marcel Ziemer ersetzen soll. In den bislang zwei Testspielen erzielte der 25-jährige, der zuvor beim VfB Stuttgart in der Bundesliga-Reserve spielte, drei Treffer.

So lange haben die Hansa-Profis noch Vertrag:

Zur Galerie
Anzeige

Seine Vorbereitung auf die verbleibenden Rückrundenspiele setzt der FCH heute mit einem Testspiel gegen den Regionalligisten TSG Neustrelitz fort. Anstoß zur Partie ist um 13.30 Uhr auf dem Trainingsplatz neben den Ostseestadion an der Kopernikusstraße.

Liveticker zum Testspiel gegen die TSG Neustrelitz am Mittwoch ab 13.30 Uhr im OZ-Sportbuzzer

Am Sonnabend findet der abschließende Test statt: Gegner ist der dänische Zweitligist Sonderjysk Elitesport. Das erste Drittligaspiel des Jahres bestreitet Hansa am Sonnabend kommender Woche in Großaspach.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt