Trainer Christian Brand und Christopher Quiring. Trainer Christian Brand und Christopher Quiring. © Lutz Bongarts
Trainer Christian Brand und Christopher Quiring.

Hansa-Coach: In der Offensive sind wir zu schwach

Die Entscheidung Timo Gebhart in den Kader zu berufen fällt erst heute.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Rostock. Es klingt fast ein wenig verzweifelt, wenn Christian Brand über Hansas Offensivqualitäten spricht. „Wir ballern doch jeden Tag auf die verdammte Kiste wie die Wahnsinnigen“, sagt der Trainer, der auch vor dem Heimspiel heute (19.00 Uhr) gegen Fortuna Köln im Training Torabschlüsse üben ließ. Doch was in den Übungseinheiten gelingt, geht im Ernstfall meist schief. „Offensiv sind wir zu schwach. Wir schießen eindeutig zu wenig Tore“, legt Brand den Finger auf die empfindlichste Wunde.

Nur in vier von 26 Spielen hat Hansa mehr als ein Mal ins gegnerische Tor getroffen. An der schwachen Quote haben auch die drei offensiven Winter-Neuzugänge bisher nichts ändern können. Tim Väyrynen (ein Tor), Amaury Bischoff und Christopher Quiring sind zwar erste Wahl, doch richtig angekommen sind sie bei Hansa noch nicht. „Natürlich wünscht man sich, dass ein Spieler kommt, sofort zündet und alles passt. Es kann aber auch sein, dass das nicht der Fall ist.“ Was vor allem für den Ex-Unioner Quiring gilt. „Christopher bleibt weit unter seinen Möglichkeiten“, sagt Brand und führt das auf mangelnde Spielpraxis zurück. „Er braucht Zeit und die gebe ich ihm.“

Auch der formschwache Stefan Andrist (Brand: „Er spielt bisher keine gute Rückrunde“) bleibt mangels Alternativen wohl auch gegen Köln erste Wahl. Routinier Marcel Ziemer ist nach seinem Infekt noch nicht einsatzbereit. „Er ist kein Spieler, der seinen Trainingsrückstand in vier Tagen aufholt“, sagt Brand, der möglicherweise aber den lange verletzten Timo Gebhart nominieren wird: „Die Entscheidung fällt am Mittwoch.“

So könnte Hansa spielen:
Schuhen - Ahlschwede, Henn, Hoffmann, Holthaus - Grupe, Erdmann - Andrist, Bischoff, Quiring - Väyrynen.

F.C. Hansa Rostock FC Hansa Rostock F.C. Hansa Rostock (Herren) F.C. Hansa Rostock (Herren) SC Fortuna Köln (Herren) SC Fortuna Köln 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren) F.C. Hansa Rostock-SC Fortuna Köln (15/03/2017 20:00) Region/Mecklenburg Vorpommern

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige