Hoch das Bein: der Rostocker Christopher Quiring Soll eine Pause bekommen: Christopher Quiring. © imago
Hoch das Bein: der Rostocker Christopher Quiring

Hansa-Coach kündigt Pause für Quiring an

Mittelfeldspieler könnte gegen Zwickau auf der Bank sitzen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Rostock. Ungewohnte Zeit, ungewohnter Ort: Zum ersten Mal seit 22 Jahren tritt der FC Hansa morgen Abend (20.30 Uhr) zu einem Pflichtspiel beim FSV Zwickau an. Die Partie war von Sonnabend auf Montag verlegt worden, weil wegen mehrerer Demonstrationen in Leipzig nicht genügend Polizeikräfte zur Verfügung standen. Christian Brand hat mit der ungewohnt späten Anstoßzeit kein Problem. „Das spielt für uns keine Rolle“, sagt der Hansa-Trainer, der sein Team nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Köln (1:1) punktuell verändern wird.

So wird Winter-Neuzugang Christopher Quiring wohl zunächst auf der Bank Platz nehmen. „Er hat zuletzt viele Spiele gemacht. Es ist vielleicht der richtige Zeitpunkt, ihn mal rauszunehmen“, deutet Brand an. Timo Gebhart, der gegen Köln nach dreimonatiger Verletzungspause ein Kurz-Comeback gab, sei aber noch keine Option für die Startelf: „Wir wollen uns vorsichtig rantasten. Alles, was über 15, 20 Minuten geht, wäre schon ein Erfolg.“ Stürmer Marcel Ziemer ist erneut nicht im Kader – ebenso wie die verletzten Wannenwetsch (Leiste), Stevanovic (muskuläre Probleme) und Dorda (Fußverletzung).

Beim Zweitligaduell in Zwickau am 11. März 1995 (1:1) waren zwei Rostocker dabei, die heute wieder bei Hansa in der Verantwortung stehen: Brands Co-Trainer Uwe Ehlers (42) und Sportvorstand René Schneider (44) – vielleicht bringt es Glück.

So könnte Hansa spielen: Schuhen - Ahlschwede, Henn, Hoffmann, Holthaus - Andrist, Bischoff, Erdmann, Gardawski - Benyamina, Väyrynen.
TV: Montag20.30 Uhr, MDR

F.C. Hansa Rostock (Herren) F.C. Hansa Rostock (Herren) F.C. Hansa Rostock FSV Zwickau FSV Zwickau (Herren) FSV Zwickau-F.C. Hansa Rostock (20/03/2017 21:30) 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren) Region/Mecklenburg Vorpommern

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige