22. August 2018 / 19:10 Uhr

Hansa-Kicker: „Bloß nicht Bayern, BVB oder Schalke“

Hansa-Kicker: „Bloß nicht Bayern, BVB oder Schalke“

Redaktion Sportbuzzer
Stürmer Marco Königs (l.) jubelt mit Hansas Doppeltorschütze Cebio Soukou.
Cebio Soukou will noch eine Runde weiter im Pokal © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Soukou hofft im Pokal auf eine lösbare Aufgabe für Hansa Rostock

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Hansa Rostocks Pokalheld Cebio Soukou möchte in der zweiten Runde des DFB-Pokals den deutschen Top-Klubs aus dem Wege gehen. „Die Freude ist einfach riesig, dass wir ein weiteres Pokalspiel im Ostseestadion bestreiten dürfen“, sagte der Offensivmann dem Webportal „dfb.de“. „Es muss aber nicht unbedingt Bayern München, Schalke 04 oder Borussia Dortmund sein. Besser wäre es, wenn wir einen machbareren Gegner zugelost bekommen würden. Denn eines ist sicher: In der zweiten Runde soll noch nicht Schluss sein.

Die zweite Runde wird am Sonntag (18.00 Uhr/ARD) im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgelost. Als Drittligist wird Hansa in jedem Fall erneut Heimrecht haben.

Mehr Pokal
Die wechselvolle(n) Geschichte(n) auf der Torhüterposition bei Hansa Rostock seit 2000. Zur Galerie
Die wechselvolle(n) Geschichte(n) auf der Torhüterposition bei Hansa Rostock seit 2000. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt