Zerbrochene Bierflaschen. Zerbrochene Bierflaschen. © Felix König
Zerbrochene Bierflaschen.

Hansa Rostock: Chaoten randalieren und beklauen Wirtin (81)

Unfassbar, wie schlimm sich Fans des Fußball-Drittligisten danebenbenommen haben.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Von der allerschlechtesten Seite zeigten sich Hansa-Chaoten nach der Absage des Spiels in Großaspach. In der Gaststätte „Zur Uhr“ des Nachbarortes Backnang bediente sich eine große Horde am Tresen mit alkoholischen Getränken, ließ die Kasse mit rund 300 Euro und flaschenweise Schnaps mitgehen. Das berichtete gestern die „Backnanger Kreiszeitung“.

Situation außer Kontrolle

Die 81 Jahre alte Wirtin Despina Siasiakis war demnach allein im Lokal, als die Gruppe gegen 12.30 Uhr einfiel. Schnell sei die Situation außer Kontrolle geraten. Neben dem Getränke-Klau hätten die Rowdies die Toilette verschmutzt und „in die Küche gepinkelt“, sagte Siasiakis. Die überrumpelte Wirtin konnte zwar die Polizei anrufen, doch die Beamten trafen nur noch wenige Fans an, deren Personalien aufgenommen wurden. Für Despina Siasiakis steht fest: „Wenn Hansa Rostock noch einmal kommt, mache ich die Tür zu.“

Hier mehr zum FC Hansa Rostock
Region/Mecklenburg Vorpommern F.C. Hansa Rostock (Herren) F.C. Hansa Rostock 3. Liga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige