03. Februar 2018 / 16:53 Uhr

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum 2:0-Auswärtssieg gegen SV Meppen

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum 2:0-Auswärtssieg gegen SV Meppen

Redaktion Sportbuzzer
Erleichterung beim FC Hansa: Die Rostocker siegten mit 2:0 in Meppen.
Erleichterung beim FC Hansa: Die Rostocker siegten mit 2:0 in Meppen. © Lutz Bongarts
Anzeige

Joker Lukas Scherff für tollen Einsatz belohnt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der FC Hansa Rostock bleibt in der Spitzengruppe der 3. Liga. Dank des 2:0-Erfolgs beim SV Meppen und dem Patzer von Wehen Wiesbaden sind die Hanseaten, die noch ein Nachholespiel zu bestreiten haben, bis auf drei Punkte an den Relegationsplatz herangerückt.

Ein Faktor für den Auswärtssieg war die taktische Umstellung von Trainer Pavel Dotchev auf ein 4-3-3. Die Sturmspitzen Benyamina, Väyrynen und Breier ermöglichten ein ausgewogenes Spiel mit langen Bällen und flachem Kombinationsspiel nach vorne. Dahinter agierten drei - auch auf rutschigem Geläuf - ballsichere Mittelfeldmotoren.

Für die Einzelkritiken der Hansa-Kicker klickt euch durch die Bildergalerie.

Hansa Rostock: Die Einzelkritik vom 23. Spieltag

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt