15. April 2018 / 17:08 Uhr

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen den Karlsruher SC

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen den Karlsruher SC

Redaktion Sportbuzzer
Rostocks Tim Väyrynen (l.), hier gegen Daniel Gordon, vergab kläglich in der Schlussphase einige gute Möglichkeiten für Hansa.
Rostocks Tim Väyrynen (l.), hier gegen Daniel Gordon, vergab kläglich in der Schlussphase einige gute Möglichkeiten für Hansa. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

3. Liga: Beim Aufstiegsaspiranten Karlsruher SC spielt Hansa Rostock 0:0 / Tim Väyrynen vergibt beste Chance in der Schlussphase.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Keine Tore in Karlsruhe!

Der FC Hansa Rostock hat beim Aufstiegsaspiranten Karlsruher SC einen Punkt geholt. Gegen die Badener gab es am Sonntag im Wildparkstadion ein 0:0. Nach ihrem neunten sieglosen Spiel in Folge rutschten die Osteestädter (jetzt 52 Punkte) in der Tabelle auf den siebten Rang ab.

So lief das Spiel in Karlsruhe: Der Liveticker zum Nachlesen

In einer wenig ansehnlichen Partie hatten die ersatzgeschwächten Rostocker vor allem in der Schlussphase ihre besten Chancen. Allerdings scheiterte der eingewechselte Tim Väyrynen kläglich vor dem KSC-Kasten. Welche Noten sich der Finne und seine Teamkameraden nach der Nullnummer in Karlsruhe verdient haben, erfahrt Ihr in der Einzelkritik.

Hansa Rostock: Die Einzelkritik vom 34. Spieltag

Zur Galerie
Anzeige
Mehr zum FC Hansa Rostock
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt