07. März 2018 / 21:45 Uhr

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zur 0:1-Niederlage gegen den FSV Zwickau

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zur 0:1-Niederlage gegen den FSV Zwickau

Johannes Weber
Julian Riedel (r.) im Duell gegen den Zwickauer Ronny König.
Julian Riedel (r.) im Duell gegen den Zwickauer Ronny König. © Lutz Bongarts
Anzeige

Trotz Feldvorteile im Ostduell gegen den FSV Zwickau zog Hansa Rostock den Kürzeren.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Niederlage im Ostduell!

Auch im zweiten Auswärtsspiel der englischen Woche ist der FC Hansa Rostock sieglos geblieben. Nach dem 1:1 am vergangenen Freitag beim SV Werder Bremen II musste der Koggenklub eine 0:1 (0:0)-Niederlage beim FSV Zwickau einstecken. Der Treffer des Tages fiel in der 72. Minute durch FSV-Kicker Nico Antonitsch per Kopfball nach einer Ecke.

So lief das Spiel: Der Liveticker zum Nachlesen

Das Ergebnis schmerzt die Rostocker besonders, weil sie gegen Zwickau Feldvorteile hatten, aber ihre Chancen nicht nutzen konnten. Pascal Breier und Soufian Benyamina waren in der Offensive zwar agil, doch bei ihren Torgelegenheiten fanden sie stets ihren Meister in FSV-Keeper Johannes Brinkies, der einst für den FCH aktiv war. Wie wir die Leistungen der Rostocker bewertet haben, erfahrt Ihr in unserer Bildergalerie.

Hansa Rostock: Die Einzelkritik vom 28. Spieltag

Janis Blaswich: Verlebte einen weitesgehend ruhigen Abend. Beim Gegentor machtlos. Note: 3,5 Zur Galerie
Janis Blaswich: Verlebte einen weitesgehend ruhigen Abend. Beim Gegentor machtlos. Note: 3,5 ©
Anzeige
Mehr zum FC Hansa Rostock
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt