Und eingeköpft: Gleich im ersten Training stellte Neuzugang Pascal Breier (l.) seinen Torriecher unter Beweis. Und eingeköpft: Gleich im ersten Training stellte Neuzugang Pascal Breier (l.) seinen Torriecher unter Beweis. © Lutz Bongarts
Und eingeköpft: Gleich im ersten Training stellte Neuzugang Pascal Breier (l.) seinen Torriecher unter Beweis.

Hansas Neuer – Rathgeb machte ihm den Wechsel schmackhaft

Breier überzeugt im ersten Training / Heute stellt sich ein Syrer vor

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Rostock. Der Himmel über Rostock ist grau. Ein frischer Wind weht über das Stadiongelände. Gut 40 Schaulustige stehen am Trainingsplatz des FC Hansa. Ihre Blicke sind auf Pascal Breier gerichtet, den neuen Hoffnungsträger des Rostocker Fußball-Drittligisten. Der Stürmer ist sofort zur Stelle. Zunächst köpft er eine Flanke als Aufsetzer ins Tor. Später trifft er nach einer feinen Einzelleistung.

„Es hat Spaß gemacht, das Niveau ist gut. Ich freue mich, dass ich hier bin“, sagte der Neuzugang nach seiner ersten Trainingseinheit.

Breier, der den verletzten Marcel Ziemer ersetzen soll, erhält bei Hansa das Trikot mit der Nummer 39. Eigentlich sei die Neun seine Lieblingszahl, erzählte der Torjäger. Doch die trägt Mounir Bouziane. Da auch die 19 (Bryan Henning) und 29 (Chaka Ngu’Ewodo) vergeben sind, entschied sich der im baden-württembergischen Nürtingen geborene Profi für die 39.

Bilder vom Trainingsauftakt des FC Hansa Rostock

Breier löste seinen bis 2019 datierten Vertrag beim VfB Stuttgart aus freien Stücken auf. Für die in der Regionalliga Südwest spielende Zweite des VfB erzielte er in der Hinrunde zwölf Tore. Seine Hoffnung, bei den Schwaben den Sprung in die Bundesliga zu schaffen, erfüllte sich indes nicht. Nur einmal – am 19. Dezember beim Pokal-Aus in Mainz (1:3) – kam er zu einem zehnminütigen Einsatz bei den Profis. „Das war wie ein Abschiedsgeschenk“, meinte Breier, dessen Wechsel nach Rostock zu diesem Zeitpunkt längst beschlossene Sache war.

„Ich wollte höherklassig spielen – mit Perspektive zweite Liga“, begründete der Angreifer, dem nach eigenen Angaben mehrere Angebote vorlagen. Tobias Rathgeb, Kapitän der Stuttgarter Zweiten und ehemaliger Hansa-Profi, habe ihm den Wechsel nach Rostock schmackhaft gemacht, erzählte Breier. „Es war das beste Gesamtpaket, es hat einfach alles gepasst“, erklärte der Stürmer, der einen bis 2020 datierten Vertrag unterschrieb.

Pavel Dotchev zeigte sich mit dem Einstand des 25-Jährigen zufrieden. „Der erste Eindruck ist sehr positiv. Er hat sich wohlgefühlt, Tore gemacht, war lauffreudig und mit Herzblut dabei“, urteilte der Chefcoach, der bei der 105-minütigen Einheit munter mitmischte. „Ich muss ein bisschen abnehmen.“

Mehr zum FC Hansa Rostock

Den Deal mit Pascal Breier habe Hansa „früh eingefädelt“, bestätigte Hansas neuer Sportdirektor Markus Thiele (36). Durch den Transfer von Nationalspieler Mario Gomez (wechselte kurz vor Weihnachten von Wolfsburg zum VfB) habe sich der Breier-Transfer etwas verzögert, erklärte Thiele.

Weitere Veränderungen im FCH-Kader sind nicht ausgeschlossen. Jeff-Denis Fehr (23) stellt sich ab heute zum Probetraining beim Ligakonkurrenten SG Sonnenhof Großaspach vor. Auch mit Harry Föll (19) und Menelik Chaka Ngu’Ewodo plant Trainer Dotchev bekanntlich nicht mehr.

In Rostock wird heute Sardar Sulaiman als Gastspieler erwartet. Der 20 Jahre alte Syrer spielt derzeit beim thüringischen Sechstligisten FSV Martinroda. Sulaiman war 2015 bei der U-17-WM in Chile Kapitän der syrischen Nachwuchs-Auswahl und ist ein Mann für das zentrale Mittelfeld.

Sulaiman soll am Freitag im ersten Testspiel gegen den Landesligisten SG Dynamo Schwerin (13.30 Uhr, Trainingsplatz) zum Einsatz kommen. Nach der Partie fahren die Hanseaten für zwei Tage nach Zingst, bevor sie am Sonntag gegen den polnischen Drittligisten Blekitni Stargard erneut den Drittliga-Ernstfall proben.

F.C. Hansa Rostock (Herren) F.C. Hansa Rostock (Herren) F.C. Hansa Rostock 3. Liga Region/Mecklenburg Vorpommern

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige