12. März 2018 / 22:41 Uhr

Hansa Rostocks U 19 bezwingt BFC Dynamo

Hansa Rostocks U 19 bezwingt BFC Dynamo

Paul Titze
Marvin Runge (l.) erzielte den Siegtreffer gegen den BFC Dynamo.
Marvin Runge (l.) erzielte den Siegtreffer gegen den BFC Dynamo. © Danilo Thienelt
Anzeige

Marvin Runge erzielt das Tor des Tages zum sechsten Sieg in Serie.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Rostock. Die A-Junioren des FCHansa Rostock haben auch ihr zweites Pflichtspiel des Jahres gewonnen. Nach dem Auftaktsieg beim SV Empor Berlin gab es am Sonntag gegen Liganeuling BFC Dynamo einen 1:0 (0:0)-Erfolg.

Den Treffer des Tages erzielte Marvin Runge allerdings erst in der 85. Spielminute. Der Angreifer konnte den Ball nach einer tollen Flanke von Robin Krosliowski per Kopf im gegnerischen Tor unterbringen. Dank seines sechsten Saisontreffers festigten die Rostocker (jetzt 28 Punkte) den fünften Tabellenplatz in der Regionalliga Nordost.

Auf dem Kunstrasenplatz im Volksstadion entwickelte sich ein umkämpftes Spiel. Hansas U-19-Trainer Paul Kuring hatte seine Jungen gut auf den Gegner eingestellt. Allerdings griffen die Berliner „im Vergleich zum ersten Spiel deutlich früher an“, bemerkte der Coach. Das habe sein Team vor Probleme gestellt. „Insgesamt war zu viel Hektik im Spiel, die Bälle kamen nicht dort an, wo sie hinsollten“, sagte Kuring. Trotzdem sei der Sieg für ihn letztlich verdient gewesen, da seine Mannschaft nach dem Seitenwechsel deutlich konzentrierter agiert habe.

Mehr zu den A-Junioren des FC Hansa Rostock

Schon im Hinspiel gegen den BFC hatte dem FCH ein später Treffer zum Sieg gereicht – damals war der Lucky-Punch zum 1:0 durch Johann Berger (86.) sogar noch eine Minute später gelungen. Weiter geht’s für Hansas A-Junioren am kommenden Sonnabend beim Tabellenelften FSV Zwickau.

FC Hansa U 19: Puls – Farr, Kroh, Martin, Daedlow – Janßen (65. Krüger), Wiese (82. Engel), Krolikowski, Berger – Rupp (88. Steinicke), Runge.
Tore: 1:0 Runge (85.).
Schiedsrichterin: Sandra Stolz (Pritzwalk/Brandenburg).
Zuschauer: 60.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt