Martin Harnik verlässt Deutschland und wechselt nach China. © dpa

Harnik geht nach China: Magath-Klub Luneng holt Österreicher

Der Ex-Stuttgarter und EM-Teilnehmer verlässt nach Ablauf seines Vertrages Europa.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Nach Informationen chinesischer Medien wird EM-Teilnehmer Martin Harnik in der kommenden Saison in China spielen. Der Österreicher, der in Hamburg geboren und aufgewachsen war und lange für Werder Bremen und den VfB Stuttgart in der Bundesliga spielte, wechselt demnach zum Klub von Felix Magath, Shandong Luneng.

Der Vertrag des 29-Jährigen in Stuttgart war zum Monatsanfang ausgelaufen. Der Marktwert Harniks wird auf 2,5 Millionen Euro taxiert. Magath hatte vor einem Monat das Traineramt in Luneng übernommen. Stars des Teams sind außerdem die Brasilianer Gil, Jucilei und Diego Tardelli.

VfB Stuttgart Fussball 2. Bundesliga (Herren) Region/National VfB Stuttgart (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE