14. Januar 2019 / 12:34 Uhr

Verletzt! BVB-Gegner Tottenham Hotspur bangt um Harry Kane 

Verletzt! BVB-Gegner Tottenham Hotspur bangt um Harry Kane 

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Harry Kane von Tottenham sitzt verletzt auf dem Rasen.
Harry Kane von Tottenham sitzt verletzt auf dem Rasen. © dpa
Anzeige

Vorteil BVB, Nachteil Tottenham Hotspur? Der Champions-League-Gegner des Herbstmeisters bangt um Stürmerstar Harry Kane. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur bangt um seinen Stürmerstar Harry Kane. Der englische Nationalspieler verletzte sich am Sonntag bei der 0:1-Niederlage gegen Manchester United kurz vor dem Abpfiff im Dreikampf mit den Verteidigern Phil Jones und Victor Lindelof.

Nach der Partie im Wembley-Stadion humpelte Kane vom Platz. "Er hat sich den Knöchel verdreht", sagte sein Trainer Mauricio Pochettino, "Harry hat ordentlich was abbekommen und wir müssen abwarten. Ich hoffe, es ist kein großes Problem." Eine Untersuchung soll über die Schwere der Verletzung Aufschluss geben.

Heung-Min Son fehlt sicher

Sollte Kane, der in der vergangenen Saison wegen einer ähnlichen Verletzung am selben Knöchel zehn Spiele verpasste, länger ausfallen, würde das die Spurs vor große Probleme stellen. "Wir verlieren schon Heung-Min Son, der zum Asien-Cup fährt", sagte Pochettino, "wenn Kane verletzt ist, wäre das hart für uns." Der BVB muss am 13. Februar in London ran.

Schürrle, Diallo & Co.: Die Rekordtransfers des BVB

Marcio Amoroso, Axel Witsel und Maximilian Philipp gehören zu den Rekordtransfers von Borussia Dortmund. Doch wer steht ganz oben? Zur Galerie
Marcio Amoroso, Axel Witsel und Maximilian Philipp gehören zu den Rekordtransfers von Borussia Dortmund. Doch wer steht ganz oben? ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt