Blick auf die Haupttribüne im Alfred-Kunze-Sportpark. © Christian Modla

Haupttribüne im Alfred-Kunze-Sportpark gesperrt

Bauliche Mängel an der Stützkonstruktion sowie an den Holzflächen lassen eine Nutzung nicht zu

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fans der BSG Chemie Leipzig müsse in den kommenden Wochen auf ihre geliebte Holztribüne verzichten. Wie der Verein am Mittwoch bekannt gab, bestehen ernsthafte Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und Stabilität der Holzkonstruktion. Da der Verein seinen Fans und Besuchern gegenüber eine Fürsorgepflicht hat und eine Verletzungsgefahr nicht ausgeschlossen werden kann, sehen sich die Verantwortlichen des Vereins leider zu diesem Schritt gezwungen.

Von der Sperrung besonders betroffen sind zahlreiche Dauerkartenbesitzer der BSG Chemie, die sich in den kommenden Partien einen neuen Sitzplatz suchen müssen. Hier bietet der Verein den betroffenen Fans die Möglichkeit, die Spiele von  der VIP- und Pressetribüne aus zu verfolgen, die nach Angaben des Vereins genügend Platz bietet. Eventuelle Restplätze können dann an der Tageskasse erworben werden.

Wie lange die Haupttribüne gesperrt bleibt ist derzeit noch völlig offen. Jedoch arbeitet der Verein mit Hochdruck an einem Konzept zur mittel- und langfristigen Sanierung.  Zudem sollen kurzfristige Maßnahmen ergriffen werden die es den Dauerkartenbesitzern ermöglicht, die Spiele von ihrer angestammten Position aus zu verfolgen.

Region/Leipzig BSG Chemie Leipzig BSG Chemie Leipzig (Herren) Oberliga Region Nordostdeutschland NOFV-Oberliga Süd (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige