07. Dezember 2018 / 20:36 Uhr

Havelse gegen VfL Oldenburg fällt aus - 96 II gegen VfB Oldenburg auf der Kippe

Havelse gegen VfL Oldenburg fällt aus - 96 II gegen VfB Oldenburg auf der Kippe

Mark Bode
Das letzte Pflichtspiel vom TSV Havelse im Jahr 2018 wurde abgesagt. Die U23 von Hannover 96 hofft noch darauf, dass ihr letztes Spiel am Sonntag stattfindet.
Das letzte Pflichtspiel vom TSV Havelse im Jahr 2018 wurde abgesagt. Die U23 von Hannover 96 hofft noch darauf, dass ihr letztes Spiel am Sonntag stattfindet. © Hanke/Kinsey
Anzeige

Da die Partie gegen den VfL Oldenburg aufgrund widriger Platzverhältnisse abgesagt wurde, verabschiedet sich der TSV Havelse in die Winterpause - und schaut bei den Hannover Indians vorbei. Die U23 von Hannover 96 hofft noch, dass ihr Spiel am Sonntag gegen den VfB Oldenburg stattfinden kann.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das letzte Spiel des Jahres der U23 von Hannover 96 beim VfB Oldenburg am Sonntag (14 Uhr) steht nach starken Regenfällen auf der Kippe. Trainer Christoph Dabrowski hofft darauf, dass angepfiffen werden kann. Schließlich soll es mit einem Erfolgserlebnis in die Pause gehen. „Wir müssen noch einmal alles aus uns herauspressen“, fordert der Coach. Einzig Maurice Springfeld fehlt nach seiner roten Karte gegen Flensburg. Der Abwehrspieler ist für drei Spiele gesperrt.

Der TSV Havelse hatte alles für eine ideale Vorbereitung auf das Spiel gegen den VfL Oldenburg unternommen, doch am Freitagnachmittag musste das Spiel im Wilhelm-Langrehr-Stadion abgesagt werden. Die Havelser Spieler gingen trotzdem am Abend geschlossen zum Heimspiel der Hannover Indians. Die gebuchten Zimmer in einem Hotel am Flughafen konnte Manager Stefan Pralle noch rechtzeitig stornieren.

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball:

Garbsens Yasin Güzelcümbüs überwindet den eingewechselten Letteraner Torhüter Patrick Wegner, trifft aber nur die Latte. Zur Galerie
Garbsens Yasin Güzelcümbüs überwindet den eingewechselten Letteraner Torhüter Patrick Wegner, trifft aber nur die Latte. ©
Anzeige
Mehr aus der Regionalliga Nord
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt