Die Fans beider Lager gingen auf der Tribüne aufeinander los. Die Fans beider Lager gingen auf der Tribüne aufeinander los. © imago/Montage
Die Fans beider Lager gingen auf der Tribüne aufeinander los.

Nach DFB-Pokal: Heftige Schlägerei zwischen Schalke- und Frankfurt-Fans

Nach dem DFB-Pokal-Halbfinale kam es auf den Rängen der Schalker Arena zu heftigen Schlägereien zwischen Gewaltbereiten aus dem Schalker und dem Frankfurter Anhang. Anschließend ging es vor dem Stadion weiter.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Nach dem Pokal-Halbfinale zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt kam es in der Gelsenkirchener Arena zu unschönen Szenen: Anhänger beider Vereine gingen auf der Tribüne nahe des Gästeblocks aufeinander los. Es kam zu einer wüsten Schlägerei mitten auf den Rängen des Stadions. Sie verlagerten sich dann nach draußen und wurden später auch auf dem Parkplatz ausgetragen.

Eine Glasflasche traf einen Frankfurter im Gesicht. Ein Unbekannter warf sie ihm aus einem fahrenden Auto gegen den Kopf. Das Opfer wurde mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Acht Besucher des Spiels wurden nach Polizeiangaben verletzt, dazu sieben Polizisten.

Insgesamt 20 Strafanzeigen sind der Polizei zufolge das „Resultat dieses von gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Nachspielphase überschatteten Einsatztages.“ Gegen die Verursacher der Auseinandersetzungen leitete die Polizei Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs ein.

Die Eintracht in Noten: Die Einzelkritik zum Frankfurter Triumph im Pokal auf Schalke

Polizei muss einschreiten

Bei den Schalker Fans dürfte vor allem die Art und Weise des Ausscheidens für erhitzte Gemüter gesorgt haben - und damit vielleicht auch für die Prügel-Szenen: In der Nachspielzeit erzielte Franco di Santo ein vermeintlich reguläres Tor für Königsblau, das aber wegen eines Handspiels nicht gegeben wurde.

Die anwesenden Ordner konnten das Geschehen nicht aufhalten. Die Gelsenkirchener Polizei schritt im Stadion ein und mahnte die Fans auf Twitter, die Gewalt einzustellen:

Die Auseinandersetzung fand nicht nur mitten im Stadion  statt, sondern erfuhr ein noch viel breiteres Publikum - denn: Die übertragende ARD zeigte die Schlägereien in ihrer Live-Berichterstattung. Viele Menschen dürften dies auf ihren heimischen TV-Geräten gesehen haben. Auf den Bildern war zu erkennen, dass die Polizei sogar Pfefferspray einsetzte, um die Randalierer zu trennen.

Die Polizei schritt gegen die Gewalt mit Pfefferspray ein. Die Polizei schritt gegen die Gewalt mit Pfefferspray ein. © imago/DeFodi
Pokal-Halbfinale: Die Emotionen

Bereits vor der Partie hatten die Fans beider Vereine massenhaft Pyrotechnik gezündet.

Die Fans von Eintracht Frankfurt bei ihrer Pyro-Show Die Fans von Eintracht Frankfurt bei ihrer Pyro-"Show" © imago/DeFodi

Beim Schalker Anhang waren die Bengalischen Feuer Teil einer Choreographie.

Schalkes Pyrotechnik Schalkes Pyrotechnik © imago/siwe
FC Schalke 04-Eintracht Frankfurt (18/04/2018 20:45) FC Schalke 04 (Herren) Eintracht Frankfurt (Herren) FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt DFB Pokal

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige