21. Januar 2017 / 20:42 Uhr

Heimfestung verteidigt: RB Leipzig gewinnt Spitzenspiel mit einem Mann mehr

Heimfestung verteidigt: RB Leipzig gewinnt Spitzenspiel mit einem Mann mehr

Anne Grimm
Das erste Tor bei RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt
Leipzigs Marvin Compper (r.) trifft vor Frankfurts Bastian Oczipka und Torhüter Heinz Lindner zum 1:0. © dpa
Anzeige

RB Leipzig sorgt auch im neuen Jahr in der Bundesliga für Furore. Mit zwei Treffern nach Standards sowie einem Eigentor von Eintracht Frankfurt holt das Hasenhüttl-Team einen deutlichen Sieg. Dabei spielt der Gastgeber fast 90 Minuten in Überzahl.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Aufsteiger RB Leipzig bleibt in der Bundesliga vor den eigenen Fans eine Macht. Im achten Heimspiel der Saison holte das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl gegen Eintracht Frankfurt mit dem 3:0 (2:0)-Erfolg den siebenten Sieg. Die Treffer im Spitzenspiel am Samstagabend erzielen Marvin Compper und Timo Werner, sowie der Frankfurts Jesus Vallejo (Eigentor). Zum Abschluss der Hinrunde haben die Roten Bullen bereits einen Vorsprung von acht Punkten auf den Tabellendritten TSG Hoffenheim – der nächste Kontrahent der Leipziger am kommenden Wochenende.

Den ganzen Artikel und weitere Infos zu Rasenballsport finden die Fans hier.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt