X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-Nationalmannschaft
Fußball in den Regionen
Fussball nach Bundesländern
Boulevard
eSports
Sportmix

Heimniederlage zum Bundesliga-Start: DHfK-Handballer unterliegen dem TVB Stuttgart 26:27

Redaktion Sportbuzzer
Alen Milosevic beim Wurf am Kreis. © Christian Modla

Das verletzungsgeplagte und wenig eingespielte Team von Michael Biegler scheiterte immer wieder am starken Johannes Bitter im Tor der Gäste

Leipzig. Die seit Wochen von Verletzungsproblemen gebeutelten DHfK-Handballer konnten vor Anpfiff immerhin zwei Lichtblicke vermelden: Aivis Jurdzs und Philipp Weber – am Sonntag noch angeschlagen – konnten gestern zum Bundesliga-Start gegen Stuttgart doch dabei sein. Zu den ersten zwei Punkten reichte es indes nicht. Nach einem Auf und Ab unterlagen die Leipziger vor 3376 Zuschauern 26:27 (11:12).

Anzeige

„Stuttgart hat das clever gemacht, konnte aber mehr wechseln“, analysierte Weber: „Bei uns war die Kraft am Ende weg, wir sind auf dem Zahnfleisch gekrochen. Viele Kleinigkeiten haben heute nicht gestimmt.“ Der starke Gäste-Keeper Johannes Bitter meinte: „Das Entscheidende ist, dass wir richtig gekämpft haben. Wir haben gemerkt, dass gegen starke Leipziger was drin ist. Wir haben im entscheidenden Moment einfach draufgehalten. Das hat den Ausschlag gegeben.“

Wegen der Verletztenmisere kamen bei den Grün-Weißen zwei alte Bekannte zu ihren Comebacks. Während Steve Baumgärtel in seinem ersten Erstligaspiel überhaupt gleich sein erster Treffer glückte (zum 6:9 in der 24. Minute), sah Thomas Oelrich kurz vor dem Halbzeitpfiff die Rote Karte. Der 34-Jährige soll seinen Gegenspieler Robert Markotic ins Gesicht gefasst haben – eine so umstrittene wie bittere Entscheidung für Oehlrich.

1/27

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla
Im ersten Spiel der Saison empfing der SC DHfK Leipzig am 23. August 2018 den TVB Stuttgart. Die Hausherren kassierten eine 26:27-Niederlage. © Christian Modla

Gerade zu Beginn merkte man der neu zusammengewürfelten Leipziger Mannschaft die fehlenden Abläufe an. In der Offensive lief nicht viel zusammen, sodass bis zur 19. Minute gerade mal drei Törchen auf der Habenseite standen. Hinten hielt Milos Putera sein Team im Spiel. Der Schlussmann kam insgesamt auf neun Paraden. Zum Ende der ersten Hälfte kämpften sich die Hausherren immer besser in die Partie, was Erinnerungen an die Vorsaison aufkommen ließ. Dort hatte der SC DHfK meist lange zurückgelegen, um dann die Spiele doch noch zum Ende hin zu drehen – wie beim 24:24 gegen den TVB im März. Damals hatten die Stuttgarter zur Pause noch 14:9 geführt.

So arg kam es diesmal nicht, der Rückstand nach 30 Minuten (11:12) machte Hoffnung. Tatsächlich gab es durch den Treffer von Alen Milosevic zum 13:12 die erste Leipziger Führung. Auch weitere seltsame Entscheidungen gegen den SC DHfK, die Coach Michael Biegler derart auf die Palme brachten, dass er in der 38. Minute eine Zwei-Minuten-Strafe aufgebrummt bekam, konnten die Gastgeber nicht davon abhalten, ihren Vorsprung auszubauen. Drei Mal führten die „Körperkulturellen“ mit zwei Toren, doch die Stuttgarter, die 2015 zusammen mit den Leipzigern in die Bundesliga aufgestiegen waren, blieben dran.

Es wurde in der Schlussphase eine ganz enge Kiste – mit dem glücklicheren Ende für den TVB, da Weber eine halbe Minute vor Abpfiff beim Stand von 25:26 erst am starken Stuttgarter Keeper Johannes Bitter scheiterte und danach auch noch zwei Minuten bekam.

Als nächstes steht für den SC DHfK das Ostduell beim SC Magdeburg am 2. September an. Der SCM ist im Gegensatz zu Leipzig erfolgreich gestartet und nach dem 28:23 bei der MT Melsungen erster Tabellenführer.

Christian Dittmar und Frank Schober

SC DHfK: Putera; Wiesmach 6/2,  Santos 2/1, Baumgärtel 1, Jurdzs, Semper 7, Roscheck, Weber 5, Pieczkowski 1, Milosevic 3, Oehlrich, Binder 1. Erfolgr. 

Zuschauer: 3376

Siebenmeter: 4/3:2/2

Strafminuten: 10:10. Rote Karte: Oehlrich (30.)

Stationen: 3:6/15., 4:8/20., 10:11/27, 16:16/40., 20:18/45.

Weiter spielten: Göppingen – Berlin 21:18 (11:9), Melsungen – Magdeburg 23:28 (14:16)

Mehr zur Hero Unit
Region/Leipzig SC DHfK Leipzig (Handball) sportmix
Anzeige