05. September 2018 / 11:37 Uhr

Hendrik Siehl ist unser "Held der Woche"

Hendrik Siehl ist unser "Held der Woche"

Redaktion Sportbuzzer
Hendrik Siehl schoss Borussia Möhnsen mit einem Dreierpack beim 3:2 gegen TuS Hoisdorf an die Tabellenspitze der Kreisliga Süd.
Hendrik Siehl schoss Borussia Möhnsen mit einem Dreierpack beim 3:2 gegen TuS Hoisdorf an die Tabellenspitze der Kreisliga Süd. © BORUSSIA MÖHNSEN
Anzeige

Bei der vierten Sportbuzzer-Wahl geht der Titel erneut ins Lauenburgische

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Schon wieder kommt der "Held der Woche" aus dem Lauenburgischen: Hendrik Siel von Borussia Möhnsen ist Nachfolger von Marvin Oden vom Breitenfelder SV sowie von Sophie Hagedorn, Serkan Rinal und Boris Hoffmann, die bei den ersten Abstimmungen der LN-Sportbuzzer-User gewonnen hatten. Der Mittelfeldstratege schnürte gegen TuS Hoisdorf einen Dreierpack, sorgte nach 1:2-Rückstand für den 3:2-Sieg und dafür, dass die Borussen die Tabellenführung in der Kreisliga Süd übernehmen konnten.

Mehr Fußball aus der Region

Die Sportbuzzer-User honorierten den Dreierpackerpack von Hendrik Siehl mit 25,7 Prozent aller Stimmen. Platz zwei ging an Cihan Kilic (TSV Kücknitz) mit 20,9% Prozent, der mit seinen Toren maßgeblich zum Aufschwung beim TSV Kücknitz sorgt vor Kapitän Hayri Akasu, der mit seinen Teamkollegen vom VfB Lübeck II mit einer schönen Geste die verletzten Marcel Dümmel und Dominik Toschka grüßte. 16,1% der Stimmen brachte die Aktion.

Auf den weiteren Plätzen landeten Madeline Gieseler (FSG Ratekau-Sereetz) 13,7% für ihren zweiten Dreierpack in Folge, Schiedsrichter Max Rosenthal (VfL Bad Schwartau) mit 12,5%, der auch bei seinem zweiten Regionalliga-Spiel ohne Karte auskam, und Abdulla Abou Rashed (NTSV Strand 08) mit 11,1%, der den Siegtreffer bei Inter Türkspor Kiel in der Nachspielzeit erzielt hatte.

Vorschläge für den nächsten "Held der Woche"

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Lübecker Sportbuzzer den "Held der Woche". Der (oder die) muss übrigens nicht direkt aus Lübeck stammen, sondern aus dem LN-Gebiet zwischen Fehmarn und der Elbe. Vorschläge könnt Ihr immer bis Montag, 12 Uhr, machen: per E-Mail an LN-Sportbuzzer unter sportbuzzer@ln-luebeck.de . Abstimmen könnt Ihr dann bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Unsere "Helden der Woche"

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt