Härtetest an der Ostsee: Nach der Niederlage in Winterthur triitt der VfL bei Hansa Rostock an. Härtetest an der Ostsee: Nach der Niederlage in Winterthur triitt der VfL bei Hansa Rostock an. © Roland Hermstein
Härtetest an der Ostsee: Nach der Niederlage in Winterthur triitt der VfL bei Hansa Rostock an.

Heute Test in Rostock: Ist der VfL Wolfsburg fit genug für Hansa?

Nach einer anstrengenden Woche im Trainingslager müssen die VfL-Profis heute (18 Uhr) noch einmal auf die Zähne beißen: Dann steht für den Wolfsburger Fußball-Bundesligisten das vierte Testspiel der Vorbereitung auf dem Programm. Nach der 1:2-Niederlage beim schweizerischen Zweitligisten FC Winterthur soll für das Team von Trainer Andries Jonker bei Drittligist Hansa Rostock wieder ein Sieg her. Sport1 überträgt live.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

„Für Rostock ist es der letzte Test vor dem Saisonstart“, weiß der Coach. Am Samstag startet Hansa mit einem Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte in die neue Spielzeit. „Rostock möchte eine gute Leistung zeigen, um Vertrauen zu bekommen“, glaubt Jonker.

Es war der Plan des VfL, den Schwierigkeitsgrad der Tests kontinuierlich zu erhöhen. Und bereits in Winterthur war sichtbar, dass der Bundesligist erst mit der Vorbereitung angefangen hat. Die Schweizer wirkten frischer und agiler in den Zweikämpfen. Nun stellt sich die Frage: Wie fit sind die VfLer nach der Woche in Bad Ragaz überhaupt noch? Jonker: „Das ist Kopfsache. Ich denke, wir haben hart, aber vernünftig gearbeitet.“ Zu viel Belastung möchte er seiner Mannschaft dennoch nicht zumuten. Die Spieler, die in Winterthur 60 Minuten gespielt haben, laufen in Rostock nur 30 Minuten auf. Und diejenigen, die eine halbe Stunde zum Einsatz gekommen waren, dürfen länger ran.

Mit dabei ist auch Felix Uduokhai, der in Bad Ragaz die letzten drei Tage individuell trainieren musste. Gian-Luca Itter (Haarriss im Kieferknochen) und Jeffrey Bruma (Aufbautraining nach Knie-OP) stehen Jonker nicht zur Verfügung.

Region/Wolfsburg-Gifhorn VfL Wolfsburg (Herren) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige