03. September 2018 / 16:06 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs Held der Woche?

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs Held der Woche?

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Wählt Euren Helden der Woche!
Wählt Euren Helden der Woche! © Getty
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat vom 31. August bis 2. September Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.

Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im SPORTBUZZER Brandenburgs Held der Woche. Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, machen: per E-Mail an brandenburg@sportbuzzer.de. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/brandenburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Denny Feilke (SSV Einheit Perleberg II/Kreisliga West Prignitz/Ruppin): Erzielte im Spiel gegen den SKV Jännersdorf vier Tore selbst, bereitete einen Treffer vor und war so maßgeblich am 5:4-Sieg beteiligt.

Madelyn Höpfner (Blau-Weiß Beelitz/Frauen-Landesliga): Bereitete im ersten Saisonspiel gegen den Heideseer SV Fortuna, das der Regionalliga-Absteiger mit 3:0 gewann, zwei Tore vor und erzielte ein Tor selbst. "Mit viel Kampfgeist, Leidenschaft und Einsatz und führte sie ihr Team ab der ersten Sekunde an und ging beispiellos voran", fand Trainerin Sabine Küpper lobende Worte für ihre Spielerin.

Torsten Volkmann (FC Borussia Belzig/Kreisliga B Havelland): Spielte am gestrigen Sonntag zwei Spiele über die volle Distanz - und das mit 55 Jahren. Der Torwart des Kreisligisten Borussia Belzig spielte erst in der zweiten Mannschaft und hielt die Null beim torlosen Remis gegen Juventas Crew Alpha II. Danach spielte der Routinier noch für die erste Mannschaft gegen den FSV Brück und hielt noch dazu einen Elfmeter von Tim Wasserhess. Da Volkmann jedoch zu früh die Torlinie verließ, wurde der Strafstoß wiederholt. Diesmal schoss Linnard Galinski und wieder hielt der Borussia-Keeper den Strafstoß und somit auch den Sieg (2:1) fest.

Tobias Weiland (Deutsch Wusterhausen II/2. Kreisklasse Dahme/Fläming): Der Neuzugang erzielte in seinem ersten Spiel für den neuen Verein vier Tore und hatte damit großen Anteil am 5:3-Auswärtserfolg bei der SG Woltersdorf.

Barry Jaehneke (Seeburger SV/Kreisliga A Havelland): Der reaktivierte Stürmer des Seeburger SV erzielte beim 3:1-Sieg gegen die SpG Schönwalde/Pessin alle drei Treffer und führte so seine Farben zum ersten Saisonsieg.

Erik Gottschalk (Eintracht Glindow/Landesklasse West): Der 19-jährige Stürmer stand beim 2:0-Sieg gegen die SG Michendorf im Tor der Glindower und hielt die Null. Gottschalk, der früher in der Jugend mal im Tor gestanden hatte, parierte einen Elfmeter und spielte in seinem ersten Spiel auf Landesebene ohne Fehler.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Aktuell in Brandenburg
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt