20. August 2018 / 16:00 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Hannovers Held der Woche?

Hier abstimmen: Wer wird Hannovers Held der Woche?

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Wählt Euren Helden der Woche!
Wählt Euren Helden der Woche! © Imago/Zink
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat am 17. bis 19. August 2018 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.

Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer Hannovers Held der Woche. Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, machen: per E-Mail an hannover@sportbuzzer.de. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/hannover. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Lino Ruhe (SG Blaues Wunder II): Beim 4:0-Sieg über den FC Hannover 21 lieferte Ruhe über 90 Minuten ein absolutes Topspiel ab, erzielte drei Treffer höchstpersönlich, war bissig in den Zweikämpfen und gab keinen Ball verloren. 

Liam Kollmeyer (TSV Godshorn IV): Zur Halbzeit stand es in der Partie zwischen dem RSV Seelze II und dem TSV Godshorn IV noch 2:2 unentschieden. Nach der Halbzeit drehte Liam Kollmeyer dann aber mal so richtig auf und erzielte innerhalb von 30 Minuten sechs Tore für seinen TSV. 

Johanna Rosenbusch (SC Hemmingen-Westerfeld): Eigentlich ist Johanna Rosenbusch Feldspielerin, doch beim 5:2-Auswärtssieg über die TSG Ahlten hütete sie den Kasten des SC. Speziell in der ersten Halbzeit hielt sie mehrfach stark und lieferte damit die Grundlage für den Erfolg. 

Antonio Kukec (TSV Stelingen): Im Bezirkspokalspiel zwischen dem TSV Stelingen und den Adlern Hämelerwald war Kukec der Mann des Tages, erzielte beim 4:2-Sieg Stelingens alle vier Treffer seiner Mannschaft.

Christopher Jemitola (Polizei SV): Der Stürmer des Polizei SV Hannover sorgte an diesem Wochenende eher abseits des Platzes für Aufsehen: als Kandidat bei der TV-Show "Schlag den Hennsler". Hier setzte sich der 28-Jährige Jura-Student gegen den TV-Koch durch und gewann 250.000 Euro.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Aktuell in Hannover
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt