03. September 2018 / 16:05 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Hannovers Held der Woche?

Hier abstimmen: Wer wird Hannovers Held der Woche?

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Wählt Euren Helden der Woche!
Wählt Euren Helden der Woche! © Getty
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat am 31. August bis 2. September 2018 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.

Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer Hannovers Held der Woche. Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, machen: per E-Mail an hannover@sportbuzzer.de. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/hannover.

Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Matthias-Sven Braczkowski (Mühlenberger SV): Der Torjäger brachte den Tabellenführer der Kreisliga 3 im Spiel gegen den TSV Wennigsen mit seinem Ausgleich zum 1:1 zunächst zurück in die Spur – und schnürte mit seinen Treffern zum 4:1 und 5:1 später einen Dreierpack.

Simon Zimmermann (TSV 03 Sievershause): Beim 2:0-Sieg gegen den MTV Immensen nahm Simon Zimmermann den Ball nach einem Pass von Innenverteidiger Nils Schäfer (der zuvor ebenfalls sehenswert getroffen hatte) im Strafraum volley und drosch das runde Leder ins Dreieck. „So etwas sieht man selbst in der Bundesliga ganz selten“, sagte Trainer Kallmeyer.

Simon Lindemann (TSV Luthe II): Der 20-Jährige erzielte am Freitagabend beim 3:1-Erfolg in Helstorf alle drei Treffer und drehte damit den frühen Rückstand.

Timo Häfker (SG Kirchwehren/Lathwehren): Timo Häfker wurde am Samstagmorgen Vater einer gesunden Tochter. Frau und Kind sind wohlauf. Sonntagmittag stand er gegen Gümmer II bereits wieder auf dem Platz und erzielte nach 0:2 Rückstand noch drei Tore und führte seine Mannschaft somit zum Sieg.

Timo Kracke (MTV Engelbostel-Schulenburg): Mit einem Distanzschuss aus der Drehung sorgte Timo Kracke für die Führung gegen Ilten: Ein Treffer der Marke „Tor des Monats“ – zugleich das erste Tor des Neulings in der laufenden Spielzeit. Und weil es so schön war, zog Kracke fünf Minuten später noch einmal aus rund 20 Metern ab. Auch dieser Versuch landete im Netz (16.). Am Ende stand der erste Saisonsieg des Bezirksliga-Aufsteigers.

Fabijan Feraj (TSV Dollbergen): Beim 3:1-Erfolg gegen Polizei Hannover erziehlte der 18-Jährige zwei Tore: Zunächst per Kopfball nach einer Ecke, bei der er gefühlte vier Meter in der Luft stand das 1:0 – und dann per Sahne-Schlenzer in den Winkel das 2:0. Es ist seine erste Saison in der Herrenmannschaft und er kann jetzt schon vier Treffer für sich verbuchen.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Aktuell in Hannover
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt