WG04-Fuball-Landesl WG04-Fuball-Landesl ©
WG04-Fuball-Landesl

Hillerser wollen den Spitzenreiter SSV Vorsfelde
 ärgern

Zwar zeigte sich der Winter in den vergangenen Tagen noch einmal von seiner eisigen Seite, doch die Winterpause wird für einige Fußball-Landesligisten ab morgen (14.30 Uhr) definitiv vorbei sein. So auch für den TSV Hillerse: Auf die Schwarz-Weißen wartet zum Jahresauftakt gleich ein richtig harter Brocken, die Jungs von Coach Willi Feer müssen zum FCB der Liga.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Doch Feer findet Gefallen an dem Gedanken, die Eberstädter gleich zu Beginn des Jahres zu ärgern: „Es kommt uns auf jeden Fall gelegen, dass wir gleich im ersten Spiel gegen den SSV spielen. Auch für die Vorsfelder wird es ein Kaltstart sein, sie sind mit Sicherheit noch nicht so eingespielt, als wenn wir in fünf, sechs Wochen aufeinander treffen würden.“

Für Feer ist der morgige Gegner trotzdem der FC Bayern München der Landesliga. „Und es müsste schon ein großes Wunder geschehen, wenn Vorsfelde am Ende nicht ganz oben stehen würde“, so Hillerses Trainer. Aus diesem Grund sieht er sein Team klar in der Außenseiterrolle. „Das soll aber nicht heißen, dass wir uns verstecken wollen“, so Feer. „Ganz im Gegenteil: Wir wollen dem SSV Paroli bieten und versuchen, dort vielleicht einen Punkt mitzunehmen.“ Falls das nicht klappen sollte, wäre es für den TSV-Coach allerdings kein Weltuntergang: „Mir ist wichtig, dass wir eine gute Leistung zeigen. Ich bin gespannt, zu was wir nach der Winterpause in der Lage sind.“

Personell muss Feer auf Stefan Kaufmann (krank), Robin Ramme (Leistenprobleme) und Jonas Müller (Gelbsperre) verzichten. Dafür hat er mit Niklas Stubbe und Rass Reupke, die in der Hinrunde auf Grund von Auslandsaufenthalten beide komplett ausfielen, wieder zwei Alternativen mehr. „Und Niklas wird auch gleich wieder von Anfang an spielen“, so Feer. „Er hat die gesamte Vorbereitung mitgemacht und von Anfang an das gezeigt, was wir von ihm erwarten.“

Region/Wolfsburg-Gifhorn Kreis Gifhorn TSV Hillerse (Herren) SSV Vorsfelde (Herren) Landesliga Bezirk Braunschweig (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige