USER-BEITRAG HNK Göttingen springt in Adelebsen ein © Ahrens

HNK Göttingen springt in Adelebsen ein

Absage schnell kompensiert

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Adelebsen. Bis Mittwochnachmittag sah alles gut aus, dann ereilte die Organisatoren der 26. Auflage des Adelebser Günther-Brosenne-Turniers die Absage des TSV Holtensen. Begründung laut Anja Nickel, Vorsitzende des Turnierveranstalters TSV Adelebsen: Holtensen kriegt keine Mannschaft zusammen.

Doch Ersatz war schnell gefunden, so dass in der Schnitzer & Schnitzer-Gruppe am Freitag doch fünf Mannschaften um die Endrundenplätze kämpfen können: Der HNK Göttingen aus der 2. Kreisklasse B springt für die Holtenser ein und trifft in der Vorrunde auf den FC Grone, die SG Schoningen/Bollensen, den DSC Dransfeld und den Lokalmatadorfen FC Lindenberg-Adelebsen I.

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Mehr zum Thema

BILDER GALERIE

KOMMENTARE

Anzeige