Angela Merkel wird am Dienstag das Spiel 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt besuchen Angela Merkel wird am Dienstag das Spiel 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt besuchen © imago
Angela Merkel wird am Dienstag das Spiel 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt besuchen

Hoher Besuch! Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast bei Köln gegen Frankfurt

Angela Merkel besucht erstmals seit 2012 wieder ein Bundesligaspiel. Bei der Partie 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt will sich die Bundeskanzlerin über die Arbeit einer Stiftung informieren.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Angela Merkel ist Deutschlands Fußball-Glücksbringer!

Die deutsche Nationalmannschaft bejubelt die Bundeskanzlerin regelmäßig im Stadion, scherzte schon mit Poldi und Co. in der Kabine. Highlight mit Sicherheit: Der WM-Triumph in Rio de Janeiro 2014. Dort überreichte sie den deutschen Weltmeistern die Goldmedaille. Doch Bundesliga schaut sie nur selten.

Angela Merkel während der Feierlichkeiten nach dem WM-Finale 2014 Angela Merkel während der Feierlichkeiten nach dem WM-Finale 2014 © imago

Am Dienstag wird die Kanzlerin erstmals seit über vier Jahren wieder bei einem Bundesliga-Spiel im Stadion sitzen. Bei der Partie 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt wird Merkel in der Geißbock-Loge des RheinEnergieStadions Platz nehmen.

Doch warum ist Merkel im Stadion?

Die Kanzlerin will sich bei ihrem Besuch im Stadion über die Arbeit der Initiative "Wir zusammen" informieren. Die Initiative bemüht sich um die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Der FC beteiligt sich ebenso wie der HSV an dem Projekt. Deshalb trifft sie sich u.a. mit Kölns Präsident Werner Spinner.

PETER STÖGER: "Wir hoffen, sie bringt Glück - für uns."

Jubeln wird Merkel wohl weder für den FC noch für die Eintracht. Sie ist neutral, einen Lieblingsklub hat sie nicht. Generell lässt sich die 62-Jährige nur selten in Bundesliga-Stadien blicken. Letztmals war sie im September 2012 bei einem Liga-Spiel auf der Tribüne, schaute Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen.

Im September 2012 schaute Angela Merkel die Partie Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen Im September 2012 schaute Angela Merkel die Partie Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen © imago

Doch Merkel kann sich auf ein spannendes Spiel freuen. Köln als Sechster empfängt den punktgleichen Tabellennachbarn aus Frankfurt (Dienstag ab 20 Uhr im Liveticker). Ein echter Kracher um die Europapokalplätze. Kölns Trainer Peter Stöger hofft jedenfalls auf den Glücksbringer-Effekt der Bundeskanzlerin: "Wir hoffen, sie bringt Glück - für uns."

Fussball Bundesliga 1. FC Köln Eintracht Frankfurt 1. FC Köln-Eintracht Frankfurt (04/04/2017 20:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige